Archiv

Archiv für März, 2010

Karl Kani Kollektion Frühjahr Sommer

31. März 2010 Keine Kommentare
Karl Kani

Karl Kani

Großer Spaß für alle Hip-Hop Fans!
Die neue Frühjahrs- und Sommermode von Karl Kani ist da!

Karl Kani, der Modestylist der Hip-Hop Szene dürfte mit seiner neuen Frühjahrs- und Sommerkollektion
all seinen Fans wieder große Freude bereiten. Diese Kollektion wurde dem Thema „Autenthic Royal“ gewidmet und setzt dabei die Schwerpunkte zu den Themen „Fallen Angel“, „Reigning“, „Down Wood weave“ und „Cuban Goods“. Ein wahrer Hit für alle Hip-Hop Fans.

Aufwendig gestylte T-Shirts mit großen Schriftzügen, stylischen Grafiken in aufwendigen Prints sorgen für ein cooles Outfit der jungen Männer. Passend mit einer schicken Jeans in dem neuen Cuban Look, ist man garantiert im Blickfang anderer. Auffällig sind auch die quer gestreiften Poloshirts, in modischen Farben. Absolut Hip-Hop sind die kurzen Jacken oder Cardigans, die mit tollen Logos absolut cool wirken.
Aber nicht nur die tolle Freizeitmode für junge Leute ist interessant. Sondern auch schicke und elegante Hemden sorgen für den richtigen Partyauftritt.

Die jungen Damen können sich über eine schwungvolle, freche, sportliche und elegante Mode freuen.
Wenig Stoff und mehr Figur. Tolle Basic T-Shirts, Haltertops und Tubetops prägen das Modebild des dies jährigen Sommers. Auffällige Gothic Logos und Applikationen verleihen den Shirts eine ganz besondere Note. Ob in den Grundfarben Schwarz und Weiß oder in Orange oder Türkis, die Lady sieht damit absolut sexy aus. Dabei werden kurze schwungvolle Röcke und Kleider wieder lebendig. Voll im Trend sind sportliche Sweatpants und Sweat Capri Basic Baggys. Absolut elegant sehen die neuen Shirts aus, welche mit diagonal verlaufenden Streifen versehen sind.
Dieses Design findet man auch in der Bademode. Die tollen Badeanzüge sorgen hier auf jeden Fall für Aufmerksamkeit unter den jungen Ladys.
Komplett wird das Outfit aber erst mit den richtigen Schuhen. Bunt und auffällig im Design, kleiden die neuen Sneakers Mann und Frau.

Die im außergewöhnlichen Design und schicken Accessoires, wie Gürtel, Taschen, Portemonnaies oder Rücksäcke, runden die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion von Karl Kani erst richtig ab.

KategorienFashion Tags:

Safran – Das rote Gold

30. März 2010 Keine Kommentare

Safran by wiki, ExplicitlmplicityNicht umsonst wurde das Gewürz Safran früher als das rote Gold bezeichnet, denn noch heute muss man so einiges dafür zahlen. Rund 15 Euro kostet nur ein Gramm dieser edlen Blütenfäden.

Der Preis rechtfertigt sich vor allem durch den enormen Arbeitsaufwand, den die Arbeiter beim Ernten der einzelnen feinen Blütenfäden haben. So wundert es wahrscheinlich auch nur die wenigsten, dass die Pflanze meist in Ländern angebaut wird, wo Arbeiter nicht so viel kosten. Oder man fälscht das Gewürz einfach. So gibt es Safran zum Beispiel als Pulver. Hier kann man sich sicher sein, dass es sich um keinen echten Safran handelt.

Meist steckt hinter diesem Gewürz einfach Curcuma. Jedoch merkt der geschulte Gaumen dies spätestens am Geschmack, denn Curcuma färbt zwar auch gelb, jedoch schmeckt ganz anders als Safran.

Beim Kauf von Safran also ganz genau hingucken und sich informieren!

KategorienGourmet Tags: ,

Luxus für den Computer…

30. März 2010 Keine Kommentare

…zumindestens im Ansatz kein schlechter Gedanke. Das wäre doch auch wirklich wunderbar, wenn man – egal ob daheim, in der Mittagspause oder im städtischen Park – mit dem Computer in einer Community aktiv sein könnte, in der jede Menge andere luxusbegeisterte Leute abhängen und darauf warten, sich auszutauschen. Vielleicht am besten in einer Gruppe, die könnte doch beispielsweise “Freunde des Luxus” heißen.

Jetzt wäre es auch noch toll, wenn man – während man auf neue Antworten wartet – nebenbei neue Artikel abstauben oder selbst etwas verkaufen könnte. Das ist schon eine tolle Idee – aber zum Glück nicht länger ein Traum! Wir haben nämlich eine solche Plattform für euch entdeckt und wollen sie euch nun wirklich nicht mehr länger vorenthalten. anounz nennt sich das Projekt, das die oben genannten Dinge miteinander verbindet: Community und Kleinanzeigen – ein virtueller Marktplatz für jedermann. Und das ist anounz wirklich, denn die Plattform ist vollkommen kostenlos.

Und gerade bei Uhren & Schmuck stöbert man doch gern einmal.

[Anzeige]

Stimmungsvoller Luxus fürs Bad: Die leuchtende Mosaik-Badewanne

25. März 2010 Keine Kommentare

lucedentro-mosaik-badewanne by badewanne deAtmosphärischer geht es eigentlich kaum noch, denn dieses edle Designerstück leuchtet, wenn es dunkel wird in einem mysteriösen Blau, das Baden zu einem ganz besonderen Vergnügen macht. Perfekt für die private Wellnee-Oase zuhause…

Das italienische Unternehmen Lucedentro aus Modena widmet sich nicht nur außergewöhnlichen Designs, sondern experimentiert auch immer wieder mit Photolumineszenz. Das heißt konkret, es geht um Materialien, die den Tag über Licht speichern und dieses Abends wieder abgeben.

Und so leuchtet diese wunderschöne Mosaik-Badewanne eben einfach so, ohne eine bestimmte elektrische Installation oder ähnliches. Egal, ob man badet oder nicht, so hat man stets eine wunderschöne Designer-Lichtquelle in seinem Badezimmer. Aber auch ein Schaumbad darin mit einem schönen Gläschen Champagner ist bestimmt extrem entspannend.

Natürlich bietet Lucedentro auch noch andere Möglichkeiten mit dem Material an…

Zucker mit Gold veredelt

23. März 2010 Keine Kommentare

sugar bowl by flickr Le Petit PoulaillerMan kann ja inzwischen aus fast jedem Lebensmittel ein edles Produkt machen. Im Notfall gibt man einfach etwas Blattgold dazu und schon werden aus Burger, Pizza, Currywurst und Co. ein „edles Vergnügen“.

Das Gleiche gilt natürlich auch für die süßen Köstlichkeiten des Lebens und so stößt man in etwas edleren Cafés und Konditoreien in letzter Zeit immer häufiger auf Zucker, der entweder nur golden eingefärbt wurde oder gleich mit echtem Gold versehen ist.

Diesen Gold-Zucker gibt es im Streuer für die Getränke oder auch zum Dekorieren von kleinen und feinen Kuchen.

Garantiert nicht unbedingt jedermanns Sache, aber wer auf solche Gimmicks steht, wird sicherlich Spaß an den Blicken der Gäste haben… ;-)

KategorienGourmet Tags: ,