Archiv

Archiv für Februar, 2011

Papier aus der Zeit von Christopher Columbus – Der ganz besondere Liebesbrief

28. Februar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ xeophin

cc by flickr/ xeophin

Und heute mal wieder ein Online-Fundstück aus der Kategorie „Für alle, die schon alles haben“ ;-)

Auch wenn wir alle immer weniger auf Papier schreiben und unser Schriftverkehr vor allem elektronisch von statten geht, funktionieren manche Bereiche unseres Lebens zum Glück immer noch nicht ohne das gute alte Blatt Papier, der Liebesbrief oder ein großer Geschäftsabschluss.

Wer hier nicht nur auf den Inhalt, sondern auf das ganz besondere Papier setzt, der kann dies auf einem Briefpapier tun, das eine echte Rarität ist. Ein Blatt dieses Papiers kostet schlappe 10.000 Euro.

Dafür stammt es aus der Zeit von Christopher Columbus. Natürlich ist es mit einem Wasserzeichen versehen und jedes Stück ein Unikat. Na, das Blatt sollte man nicht ins Fax-Gerät stecken…

Neuer Zeppelin Air von Bowers & Wilkins mit Apple AirPlay

25. Februar 2011 Keine Kommentare

Ach ja, die neue Freiheit durch weniger bis keine Kabel bei Tablet-PCs und Co. ist schon etwas Schönes. Doch eine Einschränkung gab es bisher noch: Wenn man zum Beispiel gemütlich auf der Couch sitzt und mit seinem iPad spielt, dann möchte man es ungern in eine Docking-Station stecken.

Diese Zeiten sind nun vorbei, denn Bowers &Wilkins bringen bereits Mitte März den neuen Zeppelin Air auf den Markt. Bei der Designikone hat sich nicht nur der Klang verbessert, sondern als erstes Audio-System ist hier Apples AirPlay integriert.

Dies erlaubt einem sich frei im Raum mit iPhone, iPad oder iPod zu bewegen und die Musik vom Gerät wird währenddessen drahtlos auf den Zeppelin Air übertragen. Keine lästigen Kabel mehr! Man kann aber zum Beispiel auch die Klangqualität beim Fernsehen verbessern, denn das Gerät funktioniert auch bei Apple TV.

Rolls-Royce wagt sich ans Öko-Auto

21. Februar 2011 Keine Kommentare

Für so manch einen grenzt es wohl an Ketzerei, andere finden es wiederum spannend: Die grüne Welle hat nun auch Rolls-Royce erreicht und so präsentierte man auf der Messe in Genf ein Luxus-Auto, das alleine mit Strom fährt. Dies wäre das Erste seiner Art.

Optisch orientiert der Wagen sich am aktuellen Phantom. Polarisieren wird neben dem Elektro-Antrieb dabei wohl auch die von innen blau beleuchtete „Spirit of Ecstasy“ aus Plexiglas und auch die Ladebuchse leuchtet blau. Zu den technischen Daten ist bisher nichts genaues bekannt.

Und so wird es wohl auch erst einmal bleiben, denn alle Skeptiker können wir erst einmal beruhigen: Das Elektro-Auto von Rolls-Royce wird erst einmal nicht in Serie gehen, sondern als eine Art „mobiles Labor“ um die Welt reisen um zum einen mehr über das Zusammenspiel von Elektro-Auto und Luxuslimousine zu erfahren und natürlich um herauszufinden, ob die Luxusklasse solch einen Wagen überhaupt möchte.

Nun ja, für die kurzen Strecken würde er sicherlich Sinn machen und wenn es doch mal länger gehen soll, kann man sicherlich auch noch auf den normalen Phantom umsteigen. ;-)

Trends für die Sonnenbrillenmode 2011

20. Februar 2011 Keine Kommentare
Jil Sander Designerbrille

Jil Sander Designerbrille

Brillen entstanden als Sehhilfen, angefangen vom Monokel bis hin zu den heutigen modernen Brillen. Viele Jahrzehnte verpönt, besonders bei Frauen, entwickelte sich die Brille zu einem Accessoire, das man heute in der Mode nicht mehr weg denken kann. Brille tragen ist heute chic und bekannte Designer haben ihre Kreativität in die Gestaltung von Brillen investiert. Funktionalität und Chic prägen heute die Brillenmode. Alle Modetrends werden von Brillen begleitet. Natürlich gibt es auch viele, die lieber ohne Brille durchs Leben gehen und daher auf Kontaktlinsen setzen – ganze Online Shops, wie z.B. www.linsenpate.de haben sich inzwischen darauf spezialisiert. Aber gerade in dieser Saison sind Brillen wieder so angesagt, daß viele sogar Brillen mit normalen ungeschliffenen Gläsern tragen, also Leute, die aus medizinischer Sicht keine Brille benötigen.

 

Die neuen Brillentrends liegen in diesem Frühjahr/Sommer bei großen Brillen und sie erinnern fast ein wenig an die Brillen der 80ger Jahre. Immer sind es prominente Leute, die eine Brille in die Öffentlichkeit tragen. Luxusdesigner präsentieren auf ihren Modeschauen auch die aktuellen Brillentrends. So sind zum Beispiel Nerd-Brillen voll im Trend von Hollywood. Sie zeigen sich groß und auffällig aber auch schlichter. Aktuell im Trend der großen Brillen liegen auch Gestelle von Persol. Chanel sorgt mit Brillengestellen im Retro-Optik für einen angesagten Styl und Tom Ford bringt in diese Linie eher Modell mit klaren Formen.Für alle, die es nicht so auffällig mögen ist der Brillenstyl von Elle das richtige. Der Brillentrend in diesem Frühjahr/Sommer kommt mit Brillen, die sowohl dem klassischen als auch dem modernen Styl Ausdruck verleihen. Für Männer und Frauen ist eine Brille auch Ausdruck von Persönlichkeit und so wollen alle eine Designerbrille.

Das designen von Brillen ist die eine Sache, aber die Produktion der Kollektionen die andere. Daher arbeiten Designer mit Brillenherstellern zusammen, die Tradition, Rang und Namen haben. Stellvertretend kann man hier die Hersteller Rodenstock, Eschenbach Optik und Charmant nennen. Eschenbach Optik wurde 1913 in Nürnberg gegründet und hat heute Handelspartner in über 30 Länder, weltweit. Eschenbach Optik realisiert rund 40 % seines Absatzes auf dem deutschen Markt, der somit der Wichtigste ist. Brillen und Sonnenbrillen umfassen solche Marken wie Titanflex, Bogner und Brendel.

Rodenstock wurde 1877 gegründet und gehört zu den bekanntesten und führenden
Brillenherstellern. Er ist Marktführer bei Brillenfassungen und Gläsern. Bekannte Marken bei Rodenstock sind Porsche Design, Rodenstock-Brillen und Baldessarini Brillen.

Der dritte bekannte Hersteller ist Charmant, der 1956 gegründet wurde. Charmant vertreibt die bekannte Marke Esprit. Aber auch die bekannte Marke Puma Sonnenbrillen wird von Charmant vertrieben.

Die neue Frühjahr/Sommer Brillenkollektion ist also für jeden, der die Brille nicht nur als Sehhilfe benötigt, sonder vielmehr ein Accessoire für die neuen Modekollektionen sucht genau das, was anzuraten ist. Brille macht eben chic und liegt voll im Trend.

Blogwatch 2/11 – Paris Hilton, Schokolade und Ski

18. Februar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ eny-one

cc by flickr/ eny-one

Ab heute präsentieren wir regelmäßig kleine, feine und vor allem edle Fundstücke, auf die wir beim Surfen im Netz gestoßen sind und die wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten wollen. Wer in diesen Tagen schnell auf den Pisten dieser Welt unterwegs sein will, könnte sich vielleicht für die Audi Carbon Ski interessieren, die der Luxist vorstellt.

So manch einer hat es dann doch lieber wärmer. Worldwide Luxus berichtet über Luxusimmobilien auf Mallorca. Wer vom Valentintstag immer noch nicht genug Schokolade gegessen hat, wird diese feine Auswahl lieben, die man bei den Kollegen von blavish findet.

Ach ja, und das ewige Luxus-Girl Paris Hilton feiert diese Tage ihren 30. Geburtstag. Luxuo zeigt den heißen Flitzer, den sie von ihrem Freund geschenkt bekommen hat.