Archiv

Archiv für November, 2011

Azimut 100: Elegante und sportliche Luxusyacht

29. November 2011 Keine Kommentare

Das italienische Yachtunternehmen Azimut steht für elegante Boote, die aus dem Leben der Schönen und Reichen kaum mehr wegzudenken sind. Mit der Azimut 100 verkauft man ein Modell, das sowohl sportlich als auch von moderner Eleganz ist.

Bis zu zehn Gäste können sich an Bord ein paar schöne Tage machen. Wie bei eigentlich allen Luxusyachten dieser Art ist sie so gebaut, dass sich die Crew wie unsichtbar bewegt. Die Profiküche sorgt für exzellente kulinarische Voraussetzungen. Natürlich verfügt die Azimut 100 über Jacuzzi und eine Badeplattform.

Zudem kann man sich mit Jetskis oder es sich auf der großzügigen Sofalandschaft des Salons gemütlich machen. Die Inneneinrichtung ist modern in hellen und erdigen Tönen gehalten und die Suite des Eigners nimmt die gesamte Breite (um die 30 Meter) der Yacht ein. Gleichzeitig sieht das Boot aber auch so aus, als könnte es jederzeit losdüsen und das liegt bei einer angenehmen Reisegeschwindigkeit von 29 Knoten gar nicht mal so fern…

KategorienSchiffe Tags: , ,

BMW und „Mission Impossible: Phantom Protokoll“

22. November 2011 Keine Kommentare

Allen, denen der alljährliche Kampf um die Weihnachtsgeschenke und die Vorbereitungen fürs Fest noch nicht genug Action sind, können sich ab dem 15. Dezember im Kino auf den Blockbuster „Mission Impossible: Phantom Protokoll“ freuen. In dem Streifen ist Tom Cruise alias Ethan Hunt mal wieder keine Situation zu gefährlich.

In den Nebenrollen sind jedoch auch einige exklusive Modelle aus dem Hause BMW zu sehen. Zum einen gibt es beispielsweise das BMW 6er Cabrio zu sehen. Freuen werden sich Autofans jedoch sicherlich auf den Vision EfficientDynamics. Dabei handelt es sich um das futuristische Konzeptauto des Autobauer, den man im Film in vollem Einsatz sehen kann.

Die Europapremiere von „Mission Impossible: Phantom Protokoll“ findet dementsprechend am 9. Dezember in der BMW Welt in München statt. Mit dabei sind natürlich die Stars des Film wie Tom Cruise oder Simon Pegg.

Maloles – Luxus für die Füße

19. November 2011 Keine Kommentare
Maloles - Ballerina ZOE Braun

Maoles - Ballerina ZOE Braun

Ab sofort ist die neue Kollektion von Maloles in den Geschäften und Online-Shops erhältlich. Die vielfältigen Modelle von Maloles Antignac, ehemals Moderedakteurin bei Elle und Vogue, sind seit 2004 jedes Jahr eine mit Spannung erwartete Erscheinung auf dem Markt für exklusive Schuhe. Mit ihrem feinem Trendgespür verbindet die Designerin Funktionalität und Einzigartigkeit mit dezenten, fantasievollen Details zu erstklassigen Modellen.

So gibt es für den glänzenden Auftritt in der bevorstehenden Weihnachtszeit die goldfarbenen Lederschuhe Dorothy und Zoe. Bei dem Schuh Dorothy handelt es sich um einen klassischen, flachen Schnürer, der gut zu Hosen getragen werden kann. Der Schuh Zoe ist ein Ballerina der perfekt zum Kleid passt. So ist man auf jeder Weihnachtsfeier gut angezogen. Der Schuh Brynn ist ein Klassiker in hellbraunem Leder, geschnitten wie ein Collegeschuh. Dieser Schuh passt zu Hose und Rock/Kleid gleichermassen.

Wer den Absatz lieber etwas höher mag, aber trotzdem keine Pumps tragen möchte, entscheidet sich für den Schuh Clementine von Maloles. Dieser Schuh hat eine Absatzhöhe von 8 cm, und ist im Collegestil gehalten und gleichzeitig ein Spangenschuh. Er hat die wunderschöne Farbe Kaffeebraun, die diesen Winter zu allen Farben der Mode wunderbar geeignet ist.

Ein stilechter Schuh in Hellbraun ist auch die Stiefellette Anette. Sie ist aus glänzendem Lackleder, hat einen kleinen Absatz und die Spitze des Stiefels ist schwarz. An der Aussenseite befindet sich eine silberne Spange. Aber auch Stiefel gibt es bei Maloles. Der Stiefel Vahina ist aus bronzenem Nappaleder. Er hat einen Keilabsatz und auf dem Schaft befinden sich Blattapplikationen in Bronze, Beige und Silber. Wer es ein wenig auffälliger mag, ist mit der Stiefellette Vae bestens angezogen. Aus olivgrünem Leder mit Keilabsatz kommt dieser Schuh sehr burschikos daher und passt am besten zu Hosen.

Ein sehr eleganter Schuh ist Cordelia. Dieser Pumps mit hohem Absatz ist ebenfalls aus olivfarbenen Leder. An der Spitze ist das Leder ein wenig gerafft und mit einer schwarzen Schleife versehen. Ein Schuh, der zu jedem Kleid passt.

Rihanna wird Luxusvilla nicht los

15. November 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ dephisticate

cc by wikimedia/ dephisticate

Auch ein Popstar wie Rihanna muss sich in seinem Leben mit mehr oder weniger profanen Problemen auseinandersetzen. Vor gut zwei Jahren hatte sie sich in Beverly Hills eine Luxusvilla gekauft. Damals zahlte sie für das Anwesen mit acht Schlafzimmern und zehn Badezimmern 6,9 Millionen Dollar. Seitdem hat sie mit der Villa jedoch nur Ärger.

Im Januar 2010 wurde das Haus nach starken Regenfällen überflutet und die Wasserschäden wurden offenbar bis jetzt noch nicht richtig behoben. Daher will die 23- Jährige das Haus nun für nur noch 4,5 Millionen Dollar loswerden, doch auch hier wird es schwierig, denn der Zustand wird als stark renovierungsbedürftig beschrieben.

Rihanna selbst lässt die Mängel natürlich nicht auf sich sitzen und führt inzwischen Prozesse gegen die Voreigentümerin, die ihr einige Dinge verschwiegen haben soll, sowie gegen den Bauinspektor und die Immobilenfirma.

Astor Film Lounge 2012 auch in Köln

8. November 2011 Keine Kommentare
cc by geograph/ philld

cc by geograph/ philld

In Zeiten von Heimkino und Co. müssen sich deutsche Kinos schon einiges einfallen lassen um auf dem Markt bestehen zu können. So werden manche Kinos in kleine Luxustempel umgebaut um den Besuchern etwas Besonderes bieten zu können. In Berlin, München und Genf findet man bereits jeweils das Premiumkino Astor Film Lounge. Ab März 2012 kommt auch Köln in den Genuss.

Drei unterschiedlich große Kinosäle erwarten dann die Zuschauer. Diese nehmen in bequemen Ledersesseln Platz, die viel Abstand zum Vordermann (bis 1,65 Meter) lassen. Die Lehne lässt sich verstellen und es gibt auch Modelle mit Fußstütze.

Zu jeder Kinokarte kann man sich einen Begrüßungscocktail gratis an der Cocktailbar genehmigen und natürlich sind auch die Snacks gehobener Natur. Mit modernster Technik werden gehobene Unterhaltungsfilme, ab und an auch Klassiker gezeigt.

Der große Saal kann auch für Kleinkunst und Theater genutzt werden und der kleinste ist eine echte Besonderheit: Er wird in ein Clubkino umgewandelt. An den Wänden stehen Bücherregale und es gibt Clubsessel, die sich verschieben lassen. Maximal 40 Leute finden hier Platz. Ein echter Tipp also für alle, die nach einer etwas anderen und luxuriöseren Form des Kinos suchen!

KategorienLabels Tags: , , ,