Home > Reisen & Hotels > Die spektakulärsten Luxusreiseziele 2012

Die spektakulärsten Luxusreiseziele 2012

Luxusreisen

Luxusreisen - flickr/joka2000

In der Vielfalt unserer Welt gibt es einzigartige Luxusreisen, auf die nicht jeder kommt. Im Luxusbereich können Träume erlebt werden. Tauchen in Neufundland, schwereloses Kreisen im Orbit, in französischen Champagnergewölben das Geheimnis mancher Witwen ergründen oder eine Privatinsel in der Karibik alleine bewohnen – es gibt fast nichts, was es nicht gibt.

 

Für das abenteuerliche Ambiente
Der Luxusliner Titanic war ein Sinnbild für den luxuriösen Lebensstil Europas zur Kaiserzeit Deutschlands. In diesem Jahr ist der Tauchgang zum Wrack des 1912 gesunkenen Kreuzfahrtschiffes ein Höhepunkt für abenteuerlustige Reisende mit knapp siebzigtausend Euro Budget pro Person. Nach dem Kennenlernen der kanadischen Provinzen Nova Scotia, Neufundland und Labrador geht’s auf ein Expeditionsschiff in die kalte nordatlantische See.

Von dort aus legen dann immer wieder kleine russische Spezial-Unterseeboote ab und tauchen knapp vier Kilometer tief zum beleuchteten Wrack. Für Menschen, die es mehr in die Höhe zieht, ist ein Flug mit der Raumkapsel Space Ship Two des britischen Milliardärs Sir Richard Branson eine Herausforderung. Mit seinem kleinen Raumschiff können sich private Passagiere für zweihunderttausend US-Dollar von Kalifornien aus in die Erdumlaufbahn schießen lassen.

Genuss für Gaumen, Geist und Körper
Die wahrscheinlich edelste Art, sich Alkohol zuzuführen, ist das prickelnde Erlebnis mit den feinen Getränken aus der französischen Champagne. Trotz der Zurückhaltung der großen Traditionshäuser gibt es 2012 ein Reiseangebot für Genießer, die den edlen Tropfen schon immer einmal in der originalen Kellereiatmosphäre direkt neben dem Fass nippen wollten.

Gewohnt wird standesgemäß im ehemaligen Palast der Madame Clicquot oder im Chateau von Moet & Chandon. Der dreitägige Trip wird für siebentausend Euro angeboten und der Privatjet ab Stuttgart ist darin eingeschlossen.

Wer sich eher reif für eine private und exklusive Insel fühlt, mietet sich vor der Küste des mittelamerikanischen Belize sein kleines Paradies mit dem Namen Cayo Espanto. Drei Meilen vor dem Festland umspült türkisfarbenes Wasser den Aufenthaltsort und auf Wunsch tuckern mit dem Boot Masseure, Tauchlehrer, Reiseführer oder erfahrene Fliegenfischer herüber. Tägliche Mahlzeiten, Menüs oder Snacks werden wunschgemäß auf der Veranda, am Strand, am Bett oder auf der Yacht zubereitet und serviert.

2012 nach Gernreisen.de auch angesagt sind Gourmet-Menüs unter dem Lieblingsgemälde im Museo de Prado Madrid, Klavierkonzerte auf Erdschollen im argentinischen Feuerland und Oldtimerreisen durch das Tessin.

  1. Chris
    28. Februar 2012, 15:21 | #1

    Also, wenn es um Luxusreisen und Luxushotels und das Thema buchen geht, ist auch die Haubitzenschraube immer einen Blick wert.
    Ich habe da im letzten Jahr meinen Urlaub gebucht und mir eins der vielen Luxushotels auf Mallorca ausgesucht. Ich kann es nur empfehlen. Guckt mal drauf.

    Viele Grüße aus dem verregneten Norden,
    Chris

  1. Bisher keine Trackbacks