Home > Accessoires > Gucci: Eigene Uhren- und Schmuckkollektion für die Grammys

Gucci: Eigene Uhren- und Schmuckkollektion für die Grammys

cc by wikimedia/ Ya'akov

cc by wikimedia/ Ya'akov

Bald ist es wieder soweit und einer der begehrtesten Musikpreise der Welt wird vergeben. Jeder Musiker würde sich schon alleine über eine bloße Nominierung freuen. Die Recording Academy, die die Grammys veranstaltet arbeitet in diesem Jahr exklusiv mit Gucci zusammen.

In diesem Zusammenhang hat das Luxuslabel eine spezielle Uhren- und Schmuckkollektion für die Grammys entworfen. Die I-Gucci ist die erste Digitaluhr des Traditionshauses und überzeugt neben dem edlen und modernen Design vor allem durch seine Raffinesse:

Das Zifferblatt zeigt zeigt zwei Zeitzonen an. In Windeseile kann man jedoch von dieser digitalen Anzeige auf eine analoge umschalten, wo dann wie gewohnt zwei schlichte Zeiger die Ortszeit anzeigen.

Die Schmuckkollektion ist aus Sterlingsilber und eine Neuinterpretation der berühmten Gucci Dog Tag Halskette. Es gibt die Grammy Special Edition in vier Varianten zum Beispiel mit Diamanten. Auf einem Globus aus 750/000 Gold ist das berühmte Grammophon, das Symbol der Grammys, eingraviert. Das Gucci Logo darf natürlich dezent nicht fehlen.

KategorienAccessoires Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks