Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Autos’

Mercedes E-Klasse: Überarbeitung kommt 2013

14. Februar 2012 Keine Kommentare
Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Die neue E-Klasse von Mercedes gibt es erst seit kurzem, doch schon zu Beginn des kommenden Jahres will der Autobauer eine völlig überarbeitete Version des luxuriösen Wagens präsentieren. Gezeigt werden soll zumindest die Limousine das erste Mal auf der Detroiter Autoshow.

Medienberichten zufolge sollen dabei von der Karosserie nur noch Dach, Scheiben und Türen gleich bleiben. Ansonsten wird sich die E-Klasse in einem völlig neuen Gewand zeigen. Wie bereits erwähnt, soll die Limousine dabei den Anfang machen. T-Modell, AMG-Varianten und 4Matic-Allradtypen sind für den Sommer 2013 eingeplant und auch an Hybridmodellen wird bereits gearbeitet.

Beim Design wurde versucht auf Linien, Fugen oder Falze zu verzichten. Stattdessen wird es viele Extras geben wie eine im vorderen Stoßfänger eingebaute Kameras, die etliche Zusatzfunktionen möglich macht. Neu sind auch die einteiligen Scheinwerfer mit modernster LED-Lichttechnik. Leistung, Drehmoment und auch Effizienz werden ebenso verbessert.

Luxus-Wohnmobil für Ross und Reiter

24. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ pixel0908

cc by flickr/ pixel0908

So manch ein Pferdenarr ist mit seinen Tieren ja auch gerne mal unterwegs, ob nun einfach zu Urlaubszwecken oder für Turniere und andere Veranstaltungen dieser Art. Wer über das nötige Kleingeld verfügt und für sich und sein Pferd nur das Beste will, der könnte sich vielleicht für die Firma AK-Competition in der Nähe von Leipzig interessieren.

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert Wohnmobile zu bauen, die sowohl Ross als auch Reiter höchsten Komfort bieten. Tier und Mensch sind dabei in einem Wohnmobil in getrennten Bereichen untergebracht. Der stolze Tierbesitzer kann sich über Annehmlichkeiten wie Fußdbodenheizung, Flachbild-Fernseher oder Ledersitze freuen. Die Kabinen für die Pferde im Heck sind ebenfalls komfortabel und mit allem, was dazu gehört, ausgestattet.

Um die 70 Mitarbeiter fertigen die Modelle direkt in der Nähe von Leipzig. Nach eigenen Angaben benötigen sie für ein Modell rund 1.800 Arbeitsstunden. Dafür können sich dann aber Ross und Reiter über echten mobilen Luxus freuen. Um die 280.000 Euro muss man für solch einen Traum einplanen. Das Unternehmen fertigt aber auch besondere Pferdeanhänger, wenn man selbst nicht noch ein Wohnmobil braucht.

Hover-Bike: Schwebendes Motorrad

13. Dezember 2011 Keine Kommentare

So manch einer hat bereits als Kind vor Filmen wie Star Wars oder vielleicht auch Zurück in die Zukunft gesessen und von Skateboards, Autos oder Motorrädern geträumt, die fliegen können. Noch ist so etwas immer noch Zukunftsmusik, wobei die technische Entwicklung in diese Richtung offenbar Sprünge macht.

So hat der australische Designer Chris Malloy den Prototypen des sogenannten Hover-Bikes vorgestellt. Zwei 80kw-Propeller sorgen dafür, dass sich das rund 110 Kilogramm schwere Gerät samt Passagier in die Lüfte erhebt. Mit bis zu 100 km/h soll man damit durch die Landschaft brausen können.

So manch einer geht dabei gerne von einem Fake aus, jedoch soll das Gerät bereits mehrere Male getestet worden sein. Auf der Website hover-bike.com kann man sich selbst davon überzeugen und den Prototypen auch für umgerechnet rund 25.000 Euro erwerben. Na, Interesse? ;-)

KategorienAutos Tags: , , ,

Volkswagen: Multivan fürs Business

6. Dezember 2011 Keine Kommentare

Meist werden die Multivans von VW von Handwerkern eingesetzt, doch die Autobauer haben auch eine Luxus-Variante für Geschäftsleute auf den Markt gebracht, die unterwegs keine Zeit verlieren wollen oder können. Der VW Multivan Business kostet um die 67.500 Euro und ist so ausgestattet, dass man sich mobil nicht nur wohlfühlt, sondern bei Bedarf auch Meetings abhalten kann.

In den Sechssitzer steigt man durch eine Schiebetür ein und nimmt dann auf einem der Sitze mit viel Beinfreiheit Platz. Diese sind nicht nur elektrisch verstellbar, sondern auch beheizt. Eine extra Standheizung sorgt für noch mehr Behaglichkeit. Die hinteren Scheiben sind schwarz eingefärbt, dass man ungestört bleibt. Eine Minibar ergänzt das Ganze.

Bei den Materialien für den Innenraum kamen unter anderem Edelholz und Nappaleder zum Einsatz. Ein Multifunktionstisch lässt sich zwischen den einzelnen Mitfahrern verschieben und auf Wunsch natürlich auch verstauen. Der Multivan Business von VW ist als eine Art rollendes Büro gedacht. Natürlich lassen sich noch etliche Extras verbauen wie eine Multimedia-Anlage oder ein Fernseher.

KategorienAutos Tags: , , , ,

BMW und „Mission Impossible: Phantom Protokoll“

22. November 2011 Keine Kommentare

Allen, denen der alljährliche Kampf um die Weihnachtsgeschenke und die Vorbereitungen fürs Fest noch nicht genug Action sind, können sich ab dem 15. Dezember im Kino auf den Blockbuster „Mission Impossible: Phantom Protokoll“ freuen. In dem Streifen ist Tom Cruise alias Ethan Hunt mal wieder keine Situation zu gefährlich.

In den Nebenrollen sind jedoch auch einige exklusive Modelle aus dem Hause BMW zu sehen. Zum einen gibt es beispielsweise das BMW 6er Cabrio zu sehen. Freuen werden sich Autofans jedoch sicherlich auf den Vision EfficientDynamics. Dabei handelt es sich um das futuristische Konzeptauto des Autobauer, den man im Film in vollem Einsatz sehen kann.

Die Europapremiere von „Mission Impossible: Phantom Protokoll“ findet dementsprechend am 9. Dezember in der BMW Welt in München statt. Mit dabei sind natürlich die Stars des Film wie Tom Cruise oder Simon Pegg.