Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Charity’

Von Stars gestaltete MINIs vom Life Ball 2010 kommen unter den Hammer

19. Juli 2010 Keine Kommentare

Der Life Ball in Wien ist eines der außergewöhnlichsten Charity Events überhaupt. Bei der Veranstaltung im Kampf gegen AIDS sehen durch die verrückten Kostüme der „Normalbesucher“ und die spektakuläre Show die meisten Promis sogar ein wenig grau aus.

Seit zehn Jahren ist die Marke MINI mit von der Partie: In diesem Jahr gestalteten die Modedesigner Diane von Furstenberg, Kenneth Cole und Francisco Costa von Calvin Klein Collection jeweils einen MINI, die nun nach und nach versteigert werden.

Das Modell von Diane von Furstenberg war rot und über und über mit bunten Lippen versehen. Felgen, Spiegelkappen und Dach waren in Perlmutweiß gehalten. Der New Yorker Designer Kenneth Cole präsentierte einen MINI dessen Oberfläche per Hand mit rund 8.000 Nieten besetzt war. Die Lederausstattung im Innenraum überzeugte durch edles Leder, Swarovski-Kristalle und Nietenapplikationen.

Francisco Costas Modell wirkte dagegen etwas geheimnisvoll: schwarze Mattlackierung mit reflektierendem Logo auf beiden Vordertüren und getönten Scheiben. Dieses Modell wurde bereits versteigert und erzielte 40.000 Euro, die amfAR, der Stiftung der AIDS-Forschung, gewidmet sind.

Die anderen beiden Wagen kommen bei weiteren amfAR-Events unter den Hammer und bringen hoffentlich einen ähnlich guten Erlös.

KategorienAutos, Charity Tags: , , , ,

Die Garden Tea Party bei den Windsors- Bei der Queen zum Tee

5. Juli 2010 Keine Kommentare

Queen by wiki, NASAEs ist DAS gesellschaftliche Ereignis in Großbritannien. An drei Terminen im Juli lädt die Queen höchstpersönlich zum Tee und jeder, der etwas auf sich hält, hofft hier dabei zu sein.. Geladen werden jedes Mal aber nur die circa 8.000 Gäste, die sich auf irgendeine Weise um das Land verdient gemacht haben.

Das Zeremoniell ist immer das selbe, das war es schon zu Zeiten von Queen Victoria. Um 15 Uhr laufen alle Gäste quer durch den Buckingham Palace in den königlichen Garten. Schon allein deshalb ist es eine große Ehre, denn diesen Bereich darf normalerweise nur die königliche Familie betreten und von außen ist er nicht einsehbar.

Der Garten ist ein kleines Refugium und man soll sich der Natur gegenüber mit Respekt verhalten. So manch einer denkt noch mit Schrecken an den Faux-Pas von George W. Bush zurück, der es sich erdreistete im Jahr 2003 einfach direkt mit dem Hubschrauber auf dem royalen Rasen zu landen!

Um 16 Uhr kommt dann die Queen selbst und plaudert mit ein paar auserwählten Gästen. Alle haben sich dafür in einem Korridor aufgestellt. Danach macht man sich über das köstliche Buffet bestehend aus Tee, Sandwiches und Törtchen, alles natürlich vom Feinsten, her und ist natürlich entzückt, wenn die königliche Familie sich in seine Nähe begibt. Um 18 Uhr ist alles schon wieder vorbei. Ein Ereignis, von dem alle Briten träumen…

KategorienCharity Tags:

Luxury-Insider wünscht frohe Ostern!

4. April 2010 Keine Kommentare

Happy Easter by flickr, Butterfly ShaDas gesamte Team von Luxury-Insider wünscht allen Lesern frohe Ostern! Machen Sie sich ein paar entspannte Tage zusammen mit Freunden und Familie und genießen Sie die freie Zeit. Sollte es auf einen kleinen Kurztrip gehen, lassen Sie es sich auch dort gut gehen…

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Seite. Wir hoffen, wir können Sie auch weiterhin mit spannenden und interessanten Details aus der Welt des Luxus überraschen!

KategorienCharity Tags: ,

Promis signieren Chrysler für Haiti

27. Januar 2010 Keine Kommentare

Zunächst einmal ein herzliches Willkommen an alle auf unserem kleinen feinen neuen Blog. In Zukunft soll sich an dieser Stelle alles um den Luxus in dieser Welt drehen. Exklusive Hotels, exquisites Essen, spannende Outfits, die neueste Technik und und und.

Doch nicht jeder Luxus im Leben ist gleich käuflich und so beginnen wir mit einer der zahlreichen Charity-Aktionen für Haiti. Bei den Golden Globe Awards stand auf dem Roten Teppich auch ein Chrysler 300C. Dies natürlich nicht ohne Grund. Es handelte sich hierbei um den persönlichen Wagen von Chrysler-Präsident Olivier Francois.

Alle Promis waren dazu eingeladen das Auto zu signieren, das nun zu Gunsten der Erdbebenopfer von Haiti versteigert wird. Experten erwarten einen Erlös von rund 1 Mio. Dollar.

Etliche Stars kamen der Aufforderung nach, darunter Samuel L. Jackson, Sandra Bullock, Morgan Freeman oder Sigourney Weaver. Hoffentlich bieten viele für dieses Luxus-Auto!