Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Gadgets’

RDP-X50iP: Formschöne Docking-Station für iPhone und iPod

10. September 2010 Keine Kommentare
Docking Station © Sony

© Sony

Die RDP-X50iP Docking Station von Sony ist ideal für alle, die auf guten Klang und schnörkel- und zeitloses Design setzen. Sie fügt sich nahtlos in jeden modernen Wohnbereich ein und setzt gleichzeitig das iPhone oder den iPod in Szene.

Die Station ist mit zwei 20 Watt Lautsprechern ausgestattet, die für einen kräftigen und klaren Sound sorgen. Fünf wählbare Modi (Rock/Pop/Jazz/Flat/Vocal) heben die entsprechenden Nuancen für jedes Musikgenre passend hervor.

Problemlos spielt die RDP-X50iP die gewählte Playlist, sobald iPhone oder iPod mit der Docking Station verbunden sind. Dazu kommt eine Fernbedienung für mehr Komfort. Aber auch für unterwegs ist sie ideal, denn sie lässt sich auch über Batterien betreiben. Auf der Rückseite befindet sich ein Tragegriff zum leichten Transport.

Luxus-Kopfhörer für Apple-Produkte: Sennheiser IE8i

6. September 2010 1 Kommentar

Apple Luxus Kopfhörer by computer-bildAuf der Internationalen Funkausstellung in Berlin gibt es aktuell ja etliche technische Wunderwerke und Spielereien zu sehen. Doch während sich in diesem Jahr fast alles um 3D dreht, scheint der Klang-Bereich da fast schon ein wenig außen vor. Dabei gibt es auch hier ein paar absolute Must-Haves.

So zum Beispiel die Kopfhörer IE8i von Sennheiser. Diese sind kompatibel mit dem iPhone (auch mit dem neuen iPhone 4), dem iPod touch und dem iPod nano und garantieren ein einmaliges Klangerlebnis.

Durch eine spezielle Funktion kann man zum Beispiel die Bassleistung individuell regulieren. Dazu kommt eine auf die erwähnten Apple-Produkte zugeschnittene Fernbedienung für ein Höchstmaß an Komfort.

Dafür sorgen auch die unterschiedlichen Ohradapter. Die Tragetasche ist mit austauschbaren Trockensalzeinlagerungen versehen, so dass der entstandene Schweiß abgeführt wird und die Luftfeuchtigkeit konstant niedrig bleibt. Die IE8i sind für 198 Euro zu haben. Luxus für das Apple-Ohr!

iBar – Der Tresen der Zukunft

30. Juni 2010 Keine Kommentare

Spätestens seit dem iPad sind berührungssensible Touchscreens keine Zukunftsmusik mehr. Die Technik entwickelt sich immer mehr in die Richtung, dass virtuelle Angebote nur mit der Hand oder per Spracherkennung gesteuert werden.

So werden diese Innovationen nach und nach Einzug in all unsere Lebensbereich finden. Die Macher von iBar stellen sich beispielsweise damit den Tresen der Zukunft vor. Mit iBar wird jeder Tresen zu einer kleinen persönlichen Videoshow. Die Oberfläche reagiert auf Bewegungen und Berührungen.

Die auf die Bar projizierten Objekte können nun verschoben oder angeklickt werden. Das wird schon bald das Sitzen an der Bar grundlegend verändern, denn durch eine Softwareerweiterung kann im Prinzip alles in iBar eingespielt werden, von Spiele und Filme, über Zeitungen oder Bücher und Buchzusammenfassungen bis hin zur Karte und das Bestellen beim Kellner.

Das System wird einfach in den Tresen integriert und benötigt keine zusätzlichen Installationen an der Decke oder ähnliches.

 

KategorienGadgets Tags: ,

egokast – Ein Video-Musik-Gürtel

11. Mai 2010 Keine Kommentare

Mit dieser Schnalle am Gürtel fällt man auf jeden Fall auf, denn im Prinzip handelt es sich bei dem Modell egokast um einen Video-MP4-Player, den man auf den Gürtel setzen kann. Und wer hat schon eine Gürtelschnalle, die ständig ihr Design wechselt und Geräusche von sich gibt? ;-)

Der MP4-Player im Edelstahlgehäuse verfügt über ein 320 x 240 Pixel großes Gehäuse und spielt avi, mpeg-4, jpeg, bmp, wma und MP3 ab. Er verfügt über einen USB 2.0 Port und über Audio-, Video-in- und Video-out-Schnittstellen.

Das kleine Ding wiegt gerade einmal 163 Gramm und muss natürlich nicht am Gürtel getragen werden. An dieser Stelle sorgt das Accessoire aber auf jeden Fall für einen Hingucker.

Luxus für den Computer…

30. März 2010 Keine Kommentare

…zumindestens im Ansatz kein schlechter Gedanke. Das wäre doch auch wirklich wunderbar, wenn man – egal ob daheim, in der Mittagspause oder im städtischen Park – mit dem Computer in einer Community aktiv sein könnte, in der jede Menge andere luxusbegeisterte Leute abhängen und darauf warten, sich auszutauschen. Vielleicht am besten in einer Gruppe, die könnte doch beispielsweise “Freunde des Luxus” heißen.

Jetzt wäre es auch noch toll, wenn man – während man auf neue Antworten wartet – nebenbei neue Artikel abstauben oder selbst etwas verkaufen könnte. Das ist schon eine tolle Idee – aber zum Glück nicht länger ein Traum! Wir haben nämlich eine solche Plattform für euch entdeckt und wollen sie euch nun wirklich nicht mehr länger vorenthalten. anounz nennt sich das Projekt, das die oben genannten Dinge miteinander verbindet: Community und Kleinanzeigen – ein virtueller Marktplatz für jedermann. Und das ist anounz wirklich, denn die Plattform ist vollkommen kostenlos.

Und gerade bei Uhren & Schmuck stöbert man doch gern einmal.

[Anzeige]