Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Gourmet’

Le Ciel: Der Himmel über Hamburg

8. Juni 2011 Keine Kommentare

Wer die Stadt Hamburg in vollen Zügen genießen und dabei noch himmlisch speisen will, der sollte den Fahrstuhl direkt in den Himmel nehmen. Dieser befindet sich An der Alster 52-56 im Le Royal Méridien Hotel und bringt einen direkt in das Restaurant Le Ciel (Französisch für „der Himmel“).

Der Aufzug bringt einen ohne Zwischenstopp direkt in den neunten Stock, wo sich der Gourmet-Tempel befindet. Die meisten Tischen stehen direkt an einer beeindruckenden Glasfront, so dass man einen wunderschönen Blick über Hamburgs Skyline und die Außenalster genießen kann.

Genuss bietet einem aber vor allem auch das Essen, der der Küchenchef Marco Grützner zaubert. Nach dem Hauptgang sollte man übrigens unbedingt noch ein wenig Platz für die reichhaltige Käseauswahl lassen! Wer noch etwas länger bleiben möchte, verweilt am besten an der Bar, die unter anderem auch Molekular-Cocktails serviert. Wirklich ein Abend im Himmel!

KategorienGourmet Tags: , ,

Elixia Or: Limonade mit Goldpartikeln

29. Dezember 2010 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Goele

cc by wikimedia/ Goele

Wer für seine nahende Silvesterparty neben Champagner und den sonstigen Alkoholika nach einem besonderen antialkoholischen Getränk sucht, für den könnte diese Limonade die perfekte luxuriöse Überraschung sein.

Bereits seit 1856 stellt das französische Unternehmen Elixia seine besonderen Limonaden her. Alle Produkte aus dem Jura kommen noch heute ohne Farbstoffe, künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe aus. Die natürlichen Inhaltsstoffe stammen alle aus kontrolliert biologischem Anbau.

Für einen besonderen Hingucker sorgt die Limonade „Or“. Den Namen kann man hier ruhig wortwörtlich nehmen, denn in ihr schwimmen echte essbare Goldpartikel (24 Karat). Verkosten kann man diese Limonade aktuell an der „Waterbar“ von Colette in Paris und natürlich erhält man sie auch im Internet, auch wenn sie sehr selten ist.

KategorienGourmet Tags: , , ,

Drei-Sterne-Restaurant: Das Aqua in Wolfsburg

17. Dezember 2010 Keine Kommentare

Auch im diesjährigen Guide Michelin gingen wieder etliche Sterne nach Deutschland. Insgesamt gibt es aber nur neun deutsche Spitzenrestaurants, die sich über gleich drei Sterne freuen dürfen. Eines dieser Drei-Sterne-Restaurants ist das Aqua im Hotel Ritz-Carlton in Wolfsburg.

Alleine schon die Atmosphäre des Aqua überzeugt, denn die edle und keinesfalls aufdringliche Atmosphäre stellt den Genuss des Essens in den Vordergrund. Hier können sich Feinschmecker auf die spannende und im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Küche von Spitzenkoch Sven Elverfeld freuen.

Elverfeld schafft es Klassiker der eigentlich gutbürgerlichen deutschen Küche in die Moderne zu holen. Sie präsentieren sich nicht nur optisch in einem neuen Gewand, sondern die bekannten Geschmackskomponenten werden auf raffinierte Weise neu kombiniert.

Klar, dass das Aqua alleine mit solch einer Küche nicht nur beim Guide Michelin punkten kann, sondern unter anderem auch im bekannten Restaurantführer „Gault Millau“ mit 19 Punkten (4 Kochmützen) ausgezeichnet wurde oder 5F von „Der Feinschmecker“ bekam.

Wird Wasser der neue Wein?

15. November 2010 Keine Kommentare
cc by flickr/ Baboona

cc by flickr/ Baboona

Denkt man an edle Tropfen fallen den meisten wohl zunächst alkoholische Getränke wie Wein, Whisky, Champagner oder Cognac ein. Jedoch hat sich in den letzten Jahren nach und nach ein Trend herauskristallisiert, dass luxuriöse Getränke nicht gleich etwas mit Alkohol zu tun haben.

So entdecken immer mehr Gourmets Tafelwasser für sich als besonderes Highlight. Wasser ist schon lange nicht mehr Wasser. Inzwischen gibt es auch beim Wasser edle Tropfen, die von Kennern gefeiert werden und für die manchmal sogar mehrere hundert Euro gezahlt werden.

Bling, Fuji und Co. heißen die Edel-Wasser. Ein gutes Beispiel ist auch Liz aus den Hassia Mineralquellen. Dieses Wasser kommt nicht in einer Flasche, sondern einer Karaffe und war einer der Abräumer bei den Water Innovation Awards 2010 in Gleneagles in Schottland.

Sowieso spielt das Design bei den Wasserflaschen eine zentrale Rolle. So werden sie gerne mit Swarovski-Steinen oder Ähnlichem verziert oder überzeugen durch außergewöhnliche Formen.

KategorienGourmet Tags: , ,

Edelbiere werden zum neuen Trend

20. September 2010 Keine Kommentare

Edelbier Carlsberg Vintage Nr. 3 by extravaganziDenkt man an edle und stilvolle Getränke werden die meisten wohl zunächst Wein, Whisky oder Champagner im Kopf haben. Bier gilt meist eher als bodenständiges Getränk, das man in allen Bevölkerungsschichten gut nebenher trinken kann. Doch immer mehr Brauereien wollen dem Gerstensaft auch einen Hauch von Luxus verleihen.

So halten Edelbiere immer mehr Einzug in die High Society. Diese Biere werden dabei nicht selten in Champagnerflaschen abgefüllt und reifen in der Flasche nach, so dass sie danach nicht mehr wie ein normales Bier schmecken, sondern eher wie ein Likör oder ein Whisky. Dementsprechend höher ist dann meist auch der Alkoholgehalt.

Dafür zahlt man dann auch um die 50 Euro die Flasche. Limitierte Edelbiere können aber auch schon mal 270 Euro pro Flasche kosten, wie zum Beispiel für das Carlsberg Vintage Nr. 3 auf dem Bild.