Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Reisen & Hotels’

Neue Luxus-Lounges bei Air Berlin

22. März 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Hirohisat

cc by wikimedia/ Hirohisat

Die meisten Vielflieger nutzen gerne den Luxus von speziellen Lounges. So bieten viele Fluggesellschaften an den Flughäfen inzwischen alle möglichen Annehmlichkeiten an und an so manch einem Airport ist sogar ein Spa zu finden. Air Berlin möchte in Sachen Luxus hier nun mithalten und plant neue Edel-Wartesäle.

Zutritt zu diesem Bereich haben alle Elitekunden mit einer Silber- oder Goldkarte für das Bonusprogramm von Air Berlin. Neben Ledersesseln, kostenfreien, nicht-alkoholischen Getränken sowie Anschlüsse für Laptop und Handy warten noch etliche Überraschungen auf die Gäste.

Die erste Luxus-Lounge wurde bereits in Berlin präsentiert, weitere sind in Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart geplant. Am Berliner Flughafen wird es zudem eine gemeinsame Lounge mit British Airways geben.

Deutsches Schiff 2012 London: Mit dem Kreuzfahrtschiff zu den Olympischen Spielen

15. März 2011 Keine Kommentare
cc by geograph/ Nigel Chadwick

cc by geograph/ Nigel Chadwick

Vom 27. Juli bis zum 12. August 2012 finden in London die Olympischen Spiele statt, ein Event, auf das sich etliche Sportfans weltweit freuen. Heute startet der offizielle Ticket-Vorverkauf und ab dem 25. März können Pauschalreisen gebucht werden.

Wer es etwas exklusiver mag, gönnt sich eine Reise zu Olympia auf dem „Deutschen Schiff London 2012“. Am 13. Juli legt die „Deutschland“ in Bremerhaven ab. Bis zu den Olympischen Spielen kann man dann auf dem Schiff die Seele baumeln lassen, den Luxus genießen und sich natürlich sportlich auf das Event einstellen.

Am 26. Juli, also einen Tag vor der Eröffnung, legt das Kreuzfahrtschiff dann in London an und zwar am West India Dock, fünf Gehminuten vom Deutschen Haus entfernt, das im Museum of Docklands untergebracht sein wird. Dort wohnen nicht nur die deutschen Sportler, sondern es finden auch täglich Fanparties mit Live-Übertragung der Wettkämpfe statt. So können Passagiere live und vor Ort die aktuellen Ergebnisse im Triathlon, Schwimmen, etc sehen. Das Schiff wird während der Olympischen Spiele dann dort vor Anker liegen und die Passagiere haben einen perfekten Ausgangspunk für ihre ganz eigenen Spiele.

Teuerster Weihnachtsbaum der Welt: Hotel entschuldigt sich

20. Dezember 2010 1 Kommentar
cc by wikimedia/ Paul Kaizer

cc by wikimedia/ Paul Kaizer

Vor ein paar Tagen konnte man in den Medien über den aktuell wohl teuersten Weihnachtsbaum der Welt lesen. Dieser steht im Luxushotel Emirates Palace in Abu Dhabi und hat durch die aufwändige Dekoration einen Wert von 11,5 Millionen Dollar.

Vor allem Gold und Diamanten hängen in dem 13 Meter hohen Baum. Das Schmuckstück ist ein Diamanten-Collier, das alleine einen Wert von umgerechnet über 700.000 Euro hat. Vor ein paar Tagen präsentierte das Hotel noch stolz zusammen mit dem Juwelier das Prachtexemplar. Doch offenbar hat sich das Luxushotel mit dem Weihnachtsbaum, der nach eigenen Angaben einfach für die Gäste eine festliche Stimmung verbreiten sollte, nicht nur Freunde gemacht.

Gestern entschuldigte man sich öffentlich. Man sei etwas über das Ziel hinaus geschossen und habe den Baum zu sehr „überladen“. Man wollte nicht die eigentliche Bedeutung von Weihnachten verletzen. Offenbar hatten sich sowohl Christen als auch Muslime über den Baum massiv beschwert. Nun ja, hierzulande sind solche reich geschmückten Christbäume auch keine Seltenheit. Wäre da nicht ein wenig allgemeine Empörtheit besser als nur gegen einen einzigen zu schießen?

Louis Vuitton City Guides

1. November 2010 Keine Kommentare

Louis Vuitton City Guide by flickr, achimhWer die großen Metropolen dieser Welt auf eine besondere Art entdecken will, der hält sich natürlich nicht an normale Reiseführer. Für alle, die auf Exklusivität, Design und Kunst setzen, gibt es seit Jahren die Louis Vuitton City Guides.

Diese führen Reisende an die besonderen Plätze der schönsten Städte der Welt und zeigen einem eine exquisite Auswahl an Kunst und Restaurants, sowie Insidertipps zum Thema Mode und Design. Dazu noch alle wichtigen Stadtpläne und wunderschöne Illustrationen. Stylisher und exklusiver kann man eine Stadt kaum entdecken!

In diesem Jahr erscheinen die Reiseführer für Paris, New York, Tokio, Oxford, Gstaadt, Courchevel, Porto Cervo, Palma de Mallorca, Thessaloniki, Beirut, L.A., London, Rom, Nara, Mumbai, Miami und zum ersten Mal auch für Kyoto und Berlin. Zu haben sind sie seit dem 15. Oktober in allen Louis Vuitton Shops, in ausgewählten französischen Buchhandlungen und natürlich im Internet.

Für alle Fans gibt es den Louis Vuitton City Guide 2011 mit einem besonderen Extra: Seit zwölf Jahren ist nun schon der kubanische Künstler Ruben Toledo für die Illustrationen verantwortlich. Dies feiert man mit einer Special Edition, die 100 von Toledo gestaltete Postkarten enthält.

Eustatia Island: Statt Ferienhaus eine ganze Insel in der Karibik mieten

29. Oktober 2010 Keine Kommentare

Karibik by piqs, Sea-U Guest HouseSo manch einer von uns sehnt sich bei diesem kalten Herbstwetter wohl nach einem Urlaub in sonnigen Gefilden. Nicht wenige mieten sich gerne für diese Zeit ein Ferienhaus. Doch warum in ein kleines Häuschen ziehen, wenn man sich eine ganze Insel in der Karibik leisten kann?

Eustatia Island ist eine der wenigen Karibikinseln, die man alleine für sich und seine Gäste mieten kann. Diese liegt vor den Britischen Jungferninseln und überzeugt durch ihre einmalige Natur: Auf weitläufigen Wanderwegen erkundet man eine der größten Kokosnusspalmen-Plantagen der Karibik oder taucht entlang der Riffe zusammen mit Wasserschildkröten, etlichen Fischarten oder Rochen.

120 km² ist Eustatia Island groß und hat drei wunderschöne weiße Sandstrände. Bis zu 16 Gäste haben in den drei Anwesen, die sich auf der Insel befinden Platz: Sechs in der Villa auf der Bergkuppe und die restlichen zehn verteilen sich auf die zwei Strandhäuser. Auch wenn man nur ein Haus mietet, steht einem das gesamte Areal zur Verfügung, samt Personal, das einem alle Wünsche von den Augen abliest.

Neben einer Flotte von Yachten und Booten kann man alle möglichen Annehmlichkeiten wie Pools und kulinarische Highlights nutzen und genießen. Zwischen 37.000 und 63.000 Euro muss man dafür für eine Woche ausgeben.