Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Schiffe’

Azimut 100: Elegante und sportliche Luxusyacht

29. November 2011 Keine Kommentare

Das italienische Yachtunternehmen Azimut steht für elegante Boote, die aus dem Leben der Schönen und Reichen kaum mehr wegzudenken sind. Mit der Azimut 100 verkauft man ein Modell, das sowohl sportlich als auch von moderner Eleganz ist.

Bis zu zehn Gäste können sich an Bord ein paar schöne Tage machen. Wie bei eigentlich allen Luxusyachten dieser Art ist sie so gebaut, dass sich die Crew wie unsichtbar bewegt. Die Profiküche sorgt für exzellente kulinarische Voraussetzungen. Natürlich verfügt die Azimut 100 über Jacuzzi und eine Badeplattform.

Zudem kann man sich mit Jetskis oder es sich auf der großzügigen Sofalandschaft des Salons gemütlich machen. Die Inneneinrichtung ist modern in hellen und erdigen Tönen gehalten und die Suite des Eigners nimmt die gesamte Breite (um die 30 Meter) der Yacht ein. Gleichzeitig sieht das Boot aber auch so aus, als könnte es jederzeit losdüsen und das liegt bei einer angenehmen Reisegeschwindigkeit von 29 Knoten gar nicht mal so fern…

KategorienSchiffe Tags: , ,

Mit dem Großsegler auf Kreuzfahrt

1. November 2011 Keine Kommentare
cc by Flickr/ froutes

cc by Flickr/ froutes

Kreuzfahrten gelten für viele Menschen als der Inbegriff von Luxus, jedoch ist die Atmosphäre auf einem der großen Luxusdampfer sicherlich nicht etwas für jedermann. Wer lieber Seeluft mit einem Hauch von Windjammerromantik riechen möchte, der findet inzwischen etliche Angebote um mit dem Großsegler über die Weltmeere zu reisen.

Solche Erfahrungen kann man in seiner Freizeit natürlich schon länger sammeln, jedoch hatten sie in der Regel nur wenig mit Luxus zu tun. Inzwischen gibt es jedoch einige Anbieter, die Reisenden die Atmosphäre eines Großseglers bieten und dies in einem luxuriösen Umfeld.

Die Kabinen sind dabei so gestaltet, dass man während der Fahrt auf nichts verzichten muss. Man spürt die See und die Wellen mehr als auf einem der großen Kreuzfahrtschiffe, wo man im Inneren fast schon den Eindruck von einem normalen Hotel bekommen könnte. Auf Kreuzfahrten mit dem Großsegler geht es meist mehr um Entspannung und Entschleunigung. Zudem gibt es natürlich auch hier Angebote, wo man ein bisschen selbst mit anpacken kann. Auf diese Weise schnuppert man nicht nur ein bisschen Segelluft, sondern lernt auch die Crew kennen.

Dream Symphony: Größte Segelyacht der Welt für 2016 geplant

12. April 2011 Keine Kommentare
cc by geograph/ Ross

cc by geograph/ Ross

Vor ein paar Monaten berichteten wir an dieser Stelle bereits über die Pläne für den Bau der wohl größten Segelyacht der Welt. Sie soll ganze 88 Meter lang sein, über vier Masten verfügen und von den Architekten Dykstra & Partnern und Ken Freivokh Design gebaut werden, die auch schon für die legendäre Maltese Falcon verantwortlich waren.

Vor ein paar Tagen wurden nun endlich die konkreten Pläne für den Bau der sogenannten Dream Symphony vorgestellt. Sie wird komplett aus ausgewählten Tropenhölzern bestehen. Im Sommer dieses Jahres soll Baustart sein, so dass die Dream Symphony voraussichtlich ab dem Jahr 2016 über die Meere gleiten wird.

Aktuell ist die größte Segelyacht der Welt noch die EOS des deutschen Schiffsbauers Lürssen. Sie ist im Besitz von Medienmogul Barry Diller, der mit der Modedesignerin Christiane von Fürstenberg verheiratet ist. Auf Rang zwei bewegt sich die Athena von Royal Huisman, die dem Netscape-Milliardär James H. Clark gehört.

KategorienSchiffe Tags: , ,

Lamborghini Motoryacht wird Realität

14. Februar 2011 Keine Kommentare
cc by fotopedia/ YM GUILLAUME

cc by fotopedia/ YM GUILLAUME

Im letzten Jahr wurden der Welt Pläne über eine neue Yacht aus dem Hause Lamborghini präsentiert. Meist bleiben solche Konzepte ja nur eine schöne Idee, doch bei dieser Motoryacht scheint es anders zu sein. Medienberichten zufolge soll die Lamborghini-Yacht schon bald gebaut werden.

Besonderer Wert wird dabei wohl darauf gelegt, dass die Motoren, über die noch nichts Weiteres bekannt ist, einen ähnlich wuchtigen Sound erzeugen wie der Sportwagen selbst. Wobei eine Fahrt auf dieser Yacht wahrscheinlich um Längen bequemer ist als eine Spritztour im Wagen.

Auf den beiden Außendecks befinden sich eine Bar und ein Entertainment-Center. Im Inneren gibt es neben dem zusätzlichen Gästezimmer noch ein Wellness-Bad. Die Yacht selbst wird aus hochwertigen Hölzern und Kevlar gefertigt werden. Ein exklusives Vergnügen also, das wohl vor allem Lamborghini-Fans begeistern wird.

KategorienSchiffe Tags: , , , ,

Russlands Präsident Dimitri Medwedew kauft neue Mega-Yacht

4. Februar 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Eixi

cc by wikimedia/ Eixi

Nicht nur Roman Abramovich liebt Superyachten, sondern auch Russlands Präsident Dimitri Medwedew gönnt sich auch gerne mal den schwimmenden Luxus auf dem Wasser. Nach einem offiziellen Auftrag des Kreml wurden umgerechnet rund 30 Millionen Euro in eine neue Luxusyacht für den Präsidenten investiert.

Die Sirius, die aus zweiter Hand stammt, löst die aktuelle Superyacht von Medwedew ab. Sie ist 54 Meter lang und verließ 2009 die Werft. In etlichen Whirlpools, einer auch auf dem Deck, kann der Präsident entspannen. Dazu kommen noch künstliche Wasserfälle, weite Liegeflächen, ein Fitnessstudio, Outdooress- und Barbecue-Bereiche, eine Bar und und und.

Zwölf Gäste und genauso viele Crewmitglieder finden an Bord Platz. Die Suite von Medwedew ist mit edlen Hölzern ausgestattet und das große Bett ist direkt zum Fenster mit Blick über das Meer ausgerichtet.

Ach ja, und wenn er bei all dem Freizeitangebot noch zum Arbeiten kommt, gibt es natürlich auch ein Büro und Konferenzräume an Bord. So lebt es sich als Präsident…