Home > Fashion > Maison Martin Margiela for H&M

Maison Martin Margiela for H&M

cc by woan.org

Sei Juni 2012 steht fest, dass es zu einer Zusammenarbeit von Maison Martin Margiela und dem Moderiesen H&M kommt. Die Designermode zu bezahlbaren Preisen soll die Modewelt revolutionieren. Die Designertrends die Maison Martin Margiela setzt, sollen sowohl für Frauen als auch für Männer erhältlich sein.
Chefdesignerin Margareta van den Bosch zeigt sich glücklich über die Zusammenarbeit mit Maison Martin Margiela, da es “Modeinteressenten in der ganzen Welt die Möglichkeit bietet, Kreationen von Margiela zu tragen” (vgl.). Die neusten Fashiontrends aus der Modebranche werden regelmäßig durch einflussreiche Designer wie Margiela beeinflusst. Die Kollektion mit Maison Martin Margiela soll die zwei kontrastreichen Welten der Modehäuser miteinander vereinen.

Die Kollektion soll ab dem 15. November 2012 in mehr als 230 H&M Filialen erhältlich sein. Darüber hinaus können die Produkte auch über den Onlineshop erworben werden. Die Kollektion wird neben Kleidungsstücken für Frauen und Männer auch zahlreiche Accessoires umschließen.

Maison Martin Margiela ist Modeexperten kein unbeschriebenes Blatt. In den vergangenen dreißig Jahren war seine Mode prägend. Die Karriere von Maison Martin Margiela beginnt mit dem Abschluss an der königlichen Akademie der schönen Künste in Antwerpen im Jahr 1981. Bereits im Jahr 1988 wagte er den Weg in die Eigenständigkeit. Sein Markenzeichen waren verhüllte Modells, freigelegte Nähte sowie auch einfache Wäschebänder mit Nummern.

Auf Etiketten in den Kleidungsstücken verzichtete Margiela ganz. Die Marke Maison Martin Margiela gehörte seit dem Jahr 2005 dem italienischen Modeunternehmen Renzo Rosso an. Zu diesem Modeunternehmen gehören auch Marken wie Diesel, Viktor und Rolf sowie Dsquared². Im Jahr 2009 verließ Margiela jedoch das Label. Seither sorgt ein Team aus früheren Mitarbeitern für das prägende Design.

Genauere Informationen zu der H&M Kollektion sind noch im Verborgenen. Lediglich das Datum der Veröffentlichung wurde mit dem 15.November festgelegt. Wie die Kleidungsstücke aussehen werden, wird auch weiterhin im verborgenen gehalten,
lediglich einige Skizzen wurden bisher der Öffentlichkeit präsentiert.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks