Die neue Just Cavalli Frühlingskollektion 2012

22. Februar 2012 Keine Kommentare
Cavalli Fashion Show

Cavalli Fashion Show - flickr/twentymindsomething

Extravagante Drucke, samtweiches, bedrucktes Leder und auffällige Animalprints auf knisternder Seide:
Mode von Roberto Cavalli ist heute genauso angesagt wie 1970, als der Designer seine erste Pret-à-porter-Kollektion vorstellte.
Innerhalb der über 40 Jahre im Modegeschäft hat der umtriebige Stardesigner sein Produktportfolio kontinuierlich ausgeweitet – bester Beweis der Kreativität Cavallis.
Taschen, Schuhe und Gürtel, Uhren, Sonnenbrillen, Parfüms und Schmuck sind Accessoires, welche die verschiedenen Modelinien des Meisters ergänzen. Neben der luxuriösen Linie „roberto cavalli“, seinen „Angels & Devils“-Kindersachen und den Home-Styles ist das „justcavalli“-Segment Synonym für angesagte Damen- und Herrenmode.

 

Highlight der letzten Mailänder Modewoche war die Präsentation des Hauses Cavalli mit den Optionen für Frühjahr und Sommer 2012.
In einer extrovertierten Melange aus Rock and Roll und Romantik, wie sie so vollendet nur Cavalli designt, kam seine Kollektion in einer hinreißenden Show über die Catwalks. Der unverkennbare und immer wieder junge Cavallistil war überall:
Metallic-Jeans, Blüten- und Schmetterlingsprints in köstlichen Pastellfarben, Skinny-Pants aus teurer Seide, hochwertigem Nappa- oder Veloursleder, Dekore mit Federn, Strass und Nieten und natürlich Animal-Prints, wo Leoparden, Pythons oder Zebrafelle die Vorlagen waren.
Die lauen Frühlings- und Sommernächte 2012 werden die Damen dann in bodenlangen, knisternden und wunderschönen Cavalli-Kleidern erleben. Reine Seide, wallender Crêpe de Chine und fließendes Musselin sind die Stoffe, aus denen die Träume sind und auch die Schuhe sind ein Traum, so daß die Designer-Stiefeletten online schon zu Höchstpreisen gehandelt werden.
Roberto Cavalli präsentiert in seiner neuen Frühjahrs- und Sommerkollektion transparente Hippie-Kleider mit tiefen Dekolletés und in asymmetrischen Schnitten oder niedliche Babydolls, Metallic-Lack-Skinny-Hosen, lässige Overalls, bunte Fellwesten und Denim-Hotpants á la 70th.

Dieses 1970er-Jahre-Feeling zieht sich durch die komplette Kollektion: Wildleder-Western-Westen, kurze und transparente Flower-Power-Kleidchen, knackige Röhrenjeans mit hoher Taille und Peeptoe-Booties – alles Sachen, die beste Auftritte auf allen Partys garantieren und die Herzen der Fashionistas bis zum Hals schlagen lassen, bevor die Disco gerockt wird.
Die Herren der Schöpfung erinnern bei Cavalli etwas an den „Stülpner Karl“, angelehnt an die Räuber sind ihre Looks in erdigen Farben und an allen Taschen hängen wuschelige Bieberschwänze (oder Fuchsschwanz?). Daneben tragen die Burschen schwarze Bomberjacken aus Leder, transparente Hemden mit Tüll-Tüchern, weiße Socken und schwarze Borsalinos mit breiter Krempe.
Und so sind die neuen Cavalli-Sachen schon im Anflug auf die Lieblingsstores und Boutiquen. Aber auch wer mit einem kleineren Budget dabei sein soll, sollte im limango Online Outlet versuchen ein paar Designerteile zu Sonderpreisen zu ergattern.

Artemide Designlampen

22. Februar 2012 Keine Kommentare
Artemide Lampen

Artemide Lampen - flickr/SOCIALisBETTER

Das Licht ist seit je her von immenser Bedeutung für den Menschen. Es ist ein Kulturgut, dessen Erzeugung durch Elektrizität einen Meilenstein in der Geschichte des Menschen darstellt. Deshalb hat das italienische Designerlabel Artemide auch nicht umsonst diesen faszinierenden Stoff in den Fokus seiner Arbeit gerückt.

 

Im Artemide Onlineshop können Designinteressierte die Stücke der aktuellen Kollektion bewundern und geraten nicht selten ins staunen. Der klar konturierte Minimalismus dieser erlsenen Stücke setzt in Sachen Leuchtendesign neue Maßsstäbe. Nach dem Motto Klasse statt Masse scheinen bei Artemide intelligente Schöpfer mit immer neuen Ideen aufzuwarten. Im Artemide Onlineshop manifestiert sich das ganze Talent des Hauses, das unter seinem Dach schon viele namhafte Designer beschäftigt hat.

Ganz egal ob Sie eine neue Beleuchtung für Ihr Wohnzimmer suchen oder einfach gerne Ihr Büro umgestalten wollen, bei Artemide finden sie echte Allrounder, die sich in jedem Ambiente gekonnt in Szene setzen lassen. Sie bestimmen die Kulisse und Artemide liefert Ihnen den Star. Wer das Schöne liebt und sich gerne mit ästhetischen Dingen umgibt, der wird im Artemide Onlineshop sein Herz erwärmen können. Manche Stücke des täglichen Lebens müssen einfach eine gewisse Wertigkeit kommunizieren, denn Sie leben ja immer hin damit.

Auch auf dem deutschen Markt sind die Produkte von Artemide jetzt vertreten und schenken auch der Bundesrepublik ein neues Lichtempfinden. Artemide ist schöner als die Sonne.

Auktion: Brief von Albert Einstein an Walther Rathenau

21. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Deutsches Bundesarchiv

cc by wikimedia/ Deutsches Bundesarchiv

Albert Einstein ist in den Augen vieler sicherlich eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des letzten Jahrhunderts. Wie dies bei vielen solcher berühmten Charaktere ist, sind Stücke aus deren Nachlass ein Vermögen wert. So wird in der Galerie Fischer in Luzern im Juni ein Brief von Albert Einstein an den jüdischen Industriellen und Politiker Walther Rathenau versteigert.

Einstein machte sich in dem Schreiben für kleine Staaten wie die Schweiz stark. Einstein war bekanntermaßen selbst Deutscher, war dann staatenlos bis er 1901 die Schweizer Staatsbürgerschaft erwarb. Ab 1940 bis zu seinem Tod im Jahr 1955 war er zusätzlich US-Bürger. Der Brief an Rathenau stammt aus dem Jahr 1917.

Rathenau wurde im Jahr 1922, ein Jahr nachdem Einstein den Physik-Nobelpreis bekommen hatte, zum Reichsaußenminister. Noch im selben Jahr wurde er von rechtsextremen Attentätern ermordet. Der Brief von Einstein an ihn gehört zu einer privaten Sammlung und wird derzeit auf umgerechnet bis zu 29.100 Euro geschätzt.

Mercedes E-Klasse: Überarbeitung kommt 2013

14. Februar 2012 Keine Kommentare
Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Die neue E-Klasse von Mercedes gibt es erst seit kurzem, doch schon zu Beginn des kommenden Jahres will der Autobauer eine völlig überarbeitete Version des luxuriösen Wagens präsentieren. Gezeigt werden soll zumindest die Limousine das erste Mal auf der Detroiter Autoshow.

Medienberichten zufolge sollen dabei von der Karosserie nur noch Dach, Scheiben und Türen gleich bleiben. Ansonsten wird sich die E-Klasse in einem völlig neuen Gewand zeigen. Wie bereits erwähnt, soll die Limousine dabei den Anfang machen. T-Modell, AMG-Varianten und 4Matic-Allradtypen sind für den Sommer 2013 eingeplant und auch an Hybridmodellen wird bereits gearbeitet.

Beim Design wurde versucht auf Linien, Fugen oder Falze zu verzichten. Stattdessen wird es viele Extras geben wie eine im vorderen Stoßfänger eingebaute Kameras, die etliche Zusatzfunktionen möglich macht. Neu sind auch die einteiligen Scheinwerfer mit modernster LED-Lichttechnik. Leistung, Drehmoment und auch Effizienz werden ebenso verbessert.

Schmucktrends von der Inhorgenta Messe

13. Februar 2012 Keine Kommentare
Perlen - flickr/Milica Sekulic

Perlen

Vom 10. bis 13. Februar 2012 fand in München die 39. INHORGENTA MUNICH statt, eine Fachmesse rund um Schmuck und Uhren. Aktuelle und kommende Trends in Sachen Materialien, Farben und Formen wurden hier einem Fachpublikum in insgesamt sechs Hallen mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 60.000 Quadratmetern vorgestellt.

Besonders im Uhren-Bereich kristallisierte sich ein neuer Trend deutlich heraus: Die Ziffernblätter werden wieder viel größer und deutlich auffälliger, teilweise erscheinen sie sogar überdimensional. Die Designer orientieren sich dabei stark am sogenannten Retro-Look: der Stil und die Optik der siebziger Jahre verknüpft mit der neusten modernen Technik von heute. Sportlich markante Linien, aber auch edle Keramikmodelle mit einem Hauch von Luxus, werden künftig dabei im Vordergrund stehen und Händler wie Christ.de zeigen diese neuen Trendmodelle auch schon in den Shops. Für die weiblichen Kunden wird es neue spannende Features geben, gepaart mit cooler Optik und leuchtenden Farben.

Im Schmuck-Bereich geben moderne Trends den Ton an. Edle Perlen in Verbindung mit Leder als ausgefallenes Perlen Armband sprechen sicherlich ganz besonders die jüngeren Frauen an. Auch das zarte Roségold, das mit herbem Edelstahl kombiniert wird, hat einen modernen und klaren Charakter. Dieser teilweise ungewöhnliche Materialmix soll ein Zeichen der Individualität und Lebensfreude sein. Dennoch ist auch der romantische und sehr feminine Charme des Vintage-Looks stark im Kommen, der die weibliche Seite besonders betont.
Farblich stehen in diesem Jahr besonders die warmen Erdtöne wie Karamell oder Sand im Vordergrund. Aber auch dunkles Rot oder kräftiges Violett spielen eine weiterhin große Rolle.

Im Bereich Trauringe wurde zwar von den Verbrauchern in den letzten Jahren vermehrt auf Platin oder Palladium gesetzt, dennoch bleibt Gelbgold der zeitlose Klassiker, der wohl auch kaum verdrängt werden kann.