Trends bei Luxusmöbeln

10. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ BillHoller

Wenn es um die Wohnung geht, dann geben die meisten Personen sich große Mühe bei der Einrichtung und auch hier haben sich in den letzten Jahren einige Trends entwickelt, die man nun für sich nutzen kann. Im Segment der Luxusmöbel sind die Kunden auch bereit etwas mehr Geld zu investieren und dafür hochwertige Unikate in Empfang nehmen zu können, die in jedem Raum schnell zu einem echten Hingucker werden können.

Luxusmöbel zeichnen sich durch die Qualität und das Design aus und viele Unternehmen und Möbeldesigner orientieren sich auch hier wieder an den klassischen Modellen, die alle schon einmal so in den Wohnungen zu finden waren. Hierzu gehören unter anderem Materialien wie Leder und bunte Stoffe. Diese werden zum Beispiel dann sehr gerne genutzt, wenn es um Möbelstücke wie ein Sofa und die so genannten Clubsessel geht, die eine gemütliche Atmosphäre versprühen sollen.
Der dunkle Stil wird dann kombiniert mit schweren Holz- und Massivholzmöbeln, die für ausreichend Staufläche sorgen und einen Raum zudem auch elegant wirken lassen.

Auch bei den Luxusmöbeln ist es wichtig, dass die Kunden bei der Einrichtung immer auf die passende Kombination achten und nicht zu viel mit bunten Stoffen und schweren Mustern arbeiten, sondern diese eher nutzen um Akzente zu setzen. Zudem kann man einen Raum optisch auch noch weiter aufwerten, indem zum Beispiel Bilder und Decken als Dekoartikel genutzt werden. Wie in der Mode auch kommt es bei den Möbeln darauf an, dass man sich in dem Raum wohlfühlen kann und sich ein einheitliches Bild ergibt, damit auch die richtige Atmosphäre entsteht.

Grand Hills Hotel & Spa: Die größte Suite der Welt!

7. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Bertil Videt

cc by wikimedia/ Bertil Videt

Während für so manch einen bereits ein Hotelzimmer ab 200 Quadratmetern eine Suite ist, denken die Superreichen wie immer in ganz anderen Dimensionen. Wie groß würdet ihr die größte Hotelsuite der Welt rechnen? 1.000 Quadratmeter oder gar doppelt so groß? Da seid ihr aber noch bescheiden!

Laut dem Guinness Buch der Weltrekorde findet man die größte Suite der Welt im Grand Hills Hotel & Spa im Libanon. Diese misst sage und schreibe 4.131 Quadratmeter! Die sogenannte Royal Residence befindet sich auf einem separaten, zum Hotel gehörenden Gelände. Dazu gehört ein sechsstöckiges Hauptgebäude sowie einzelne Pavillons für die Angestellten.

Wer sich hier ausbreitet, kann natürlich auch zwei gigantische Privatpools nutzen. Die Luxus-Suite liegt in Broumana, in den Bergen des Libanon und wird vor allem von Scheichs und Ähnlichen besucht. Diese zahlen für eine Nacht rund 35.000 Euro, ein Betrag, der sich durch diverse Extras noch locker vervielfachen lässt.

Luxushotels für Ihren nächsten Trip nach New York

4. Februar 2012 Keine Kommentare
Mandarin Oriental Hotel New York - Restaurant

Mandarin Oriental Hotel New York - Restaurant - flickr/tiarescott

Egal ob Sie New York aus geschäftlichen oder privaten Gründen besuchen, ist es wichtig das richtige Hotel zu finden. Ein gutes Hotel sollte Ihnen nicht nur ein gutes Bett zum Schlafen bieten, sondern auch ein Ort zum Entspannen sein, wo gutes Essen serviert wird, und worauf man sich nach einem langen Tag in der Stadt freuen kann.

 

Wir bei NetJets verstehen die Ansprüche an ein gutes Hotel. Deswegen möchten wir Ihnen die drei folgenden Hotels etwas näher bringen, damit Sie diese bei Ihrer nächsten Reise nach New York für Ihre Auswahl in Betracht ziehen können.

Library Hotel
Wenn Ihnen Ihre Beziehung zum geschriebenen Wort mehr wert ist, als eine gute Aussicht, dann ist dieses Hotel genau das Richtige für Sie. Das Library Hotel (zu Deutsch: Bücherei Hotel) ist genau das, was der Name bereits suggeriert – eine Bücherei innerhalb einem gemütlichen und erstklassigen Hotel in Manhattan. In der Hotelbücherei finden sich über 6000 Bücher, welche nach dem System der Dewey-Dezimalklassifikation (DDC) geordnet sind. Jede der insgesamt zehn Etagen des Hotels ist einem der zehn Kategorien von Dewey gewidmet. Zudem verfügt jedes der 60 Zimmer über eine Kunst- und Büchersammlung eines spezifischen Themas. Auf der dritten Etage beispielsweise, welche der Sozialwissenschaft gewidmet ist, sind die einzelnen Zimmer Thematiken wie Recht, Geld, Politik, Weltkultur, Kommunikation usw. zugeordnet.

Nicht nur die Einrichtung des Hotels ist nach einem weltweit einzigartigen Konzept ausgerichtet, auch das Hotel selbst befindet sich in genau in der Mitte von Manhattan. Gleich zwei Subway-Linien liegen in der Nähe des Hotels und garantieren eine gute Anbindung zur Stadt.

Trump SoHo
Donald Trump weiß wie man Hotels baut, und das Trump SoHo ist ein perfektes Beispiel dafür. Mit Luxus-Spa und feiner italienischer Küche bespielt dieser Glaspalast seine Gäste mit purem Luxus und einem unvergleichlichen Ausblick auf das Stadtbild New Yorks. Designermöbel runden die Atmosphäre in jedem Zimmer ab, wobei der Stil der Einrichtung niemals über den Komfort dieser gestellt wird. Jedes Bett, jedes Sofa ist nicht nur “stylish”, sondern auch unglaublich gemütlich.

Auch die direkte Umgebung des Hotels ist eines seiner Vorzüge. Lower Manhattan ist bekannt für angesagte Designer-Boutiquen, Schmuckläden und Kunstgallerien. Für Besucher mit einer Vorliebe für Kunst und Kultur ist das SoHo die beste Adresse.

Mandarin Oriental
Wenn Sie einmal wie ein König – oder eine Königin – behandelt werden möchten und gleichzeitig die Möglichkeit nutzen wollen Ihren morgendlichen Kaffee im Central Park zu trinken, dann besuchen Sie das Mandarin Oriental.

Das Mandarin Oriental in New York ist ein ausgezeichnetes Hotel für Touristen und Urlauber, aber auch gleichzeitig höchst beliebt bei Geschäftsreisenden. Zahlreiche Auszeichnungen belegen den hohen Standard der Serviceleistung des Hotels. Gerade für Geschäftsleute werden Extras geboten, die den Arbeitsalltag erheblich erleichtern – neben der Möglichkeit Telefonkonferenzen im eigenen Zimmer abzuhalten, werden außerdem eine Fülle von Konferenz- und Tagungsräumen angeboten. Damit ist das Mandarin Oriental für viele so etwas wie das zweite Büro im Ausland.

Natürlich weist das Hotel ein wenig mehr Ausstattung vor, als das ein normales Büro könnte. Genießen Sie Ihre Mittagspause im Swimmingpool mit Blick über den Hudson River, verausgaben Sie sich im 500 qm² großen Fitness-Center, oder entspannen Sie sich im abendländisch angehauchten Fünf-Sterne-Spa.

Diese drei Hotels gehören zu den Favoriten von NetJets, sind jedoch nicht die einzigen guten Adressen in New York. Haben Sie individuelle Anforderungen an ein Hotel? Sagen Sie uns Bescheid – wir helfen Ihnen gerne dabei, das richtige Hotel zu finden.

Firmenprofil:
NetJets Europe fliegt weltweit über 5000 Reiseziele an und bietet diverse Eigentumsmodelle für Privatflugzeuge – sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Besuchen Sie die Homepage www.netjetseurope.de für weitere Informationen über Geschäftsflüge und Flugzeug-Teileigentum.

Kelly Family: Ärger um Schloss geht weiter

31. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Tohma

cc by wikimedia/ Tohma

Die Kelly Family war in den 90er Jahren extrem erfolgreich. Bald wurde das Hausboot, auf dem sie lebten gegen ein Schloss eingetauscht. 1998 zog die Familie ins Schloss Gymnich in Brühl bei Köln. Heute gehen die Geschwister getrennte Wege. Während die einen sich im Showbiz halten, haben sich die anderen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Schloss Gymnich steht seit Jahren leer, da sich die insgesamt zwölf Geschwister nicht einigen können.

Alleine die Betriebskosten des herrschaftlichen Anwesens verschlingen jedes Jahr über 100.000 Euro. Dies hat dazu geführt, das inzwischen 1,5 Millionen Euro Schulden angelaufen sind, die wohl einige der Geschwister begleichen könnten, jedoch gibt es hier wieder laut Medienberichten keine Einigung. Joey Kelly hatte daher darauf gedrängt, dass die Luxusimmobilie versteigert werde. Er selbst bot dafür 1,7 Millionen Euro.

Am Ende war er jedoch der einzige Bieter und der Ärger geht weiter, da der Zuschlag erst ab einem Betrag von gut 2,6 Millionen Euro gegeben wird. Aktuell schätzen Experten die Immobilie auf einen Verkehrswert von 5,3 Millionen Euro. Die größten Probleme beim Verkauf sind, dass das Schloss, das übrigens einst als Gästehaus der Bundesregierung genutzt wurde, in keinem guten Zustand ist und dass es unter Denkmalschutz steht. Daher finden sich offenbar keine Investoren, da der Denkmalschutz die gewerbliche Nutzung schwierig macht. Die Stadt würde es am liebsten der Öffentlichkeit wieder zugänglich machen, jedoch geht dies eben nicht ohne Investoren…

Modesommer 2012

30. Januar 2012 1 Kommentar
Klee Kleid

Klee Kleid

Die Damenmodetrends diesen Sommer werden vor allem eins – bunt. Besonders gefragt ist in den sonnigen Tagen ebenso bunte Kleidung, von Grün über Rot bis Zitronengelb bietet die Farbpalette 2012 für jeden Geschmack die richtige Wahl. Das gute Laune Gefühl der sonnigen Jahreszeit, soll sich auch in der Kleidung widerspiegeln. Es wird sowohl enge Röhrenjeans in diesen knalligen Farben geben, als auch Tops und T-Shirts.

 

Besonders gefragt, auch in diesem Jahr sind für die etwas lässigeren Sommerabende Chino Hosen. Allerdings erstrahlen auch diese, anders als im letzten Jahr, eher in auffallenden Farben. Die süßen Blümchenmuster auf Oberteilen, Blusen, Ohrringen und kurzen Shorts sind auch 2012 wieder ein Renner. Modeexperten sind sich sicher, dass dieser Trend bis in den Herbst hinein anhalten wird. Eine Anschaffung solcher Teile lohnt sich also doppelt. Besonders gut beraten ist, wer auch wieder auf verspielte Rüschen und Spitze setzt. Denn die geraden Schnitte in Hosen und Röcken werden obenrum durch verspielte Details aufgepeppt.

In Sachen Schuhmode bekommen Espadrillas ein Comeback. Der lockere Freizeitschuh spanischer Herkunft wird uns 2012 auch in Deutschland viel Freude bereiten. Wer eher auf die höheren Schuhe setzt, kann sich in diesem Sommer auch wieder über eine Entlastung der Füße dank des bequemen Keilabsatzes freuen. Dieser präsentiert sich wieder in Kork und zur Abwechslung auch in farbigem Schaumstoff. Bei der Bademode 2012 haben Bandeau-Tops wieder die Nase vorne.

Was die Muster und Zeichen betrifft, so sind neben Blümchen auch Pünktchen modern. Obwohl er sich nun schon seit über 2 Jahren hält, ist der beliebte Marine-Look. Blau-weiße oder wahlweise rot-weiße Streifen, bestechen 2012 sowohl bei Bademode, als auch bei Oberbekleidung durch ihre lässige Optik. Auf geht’s in den gute Laune Sommer 2012!

KategorienFashion Tags: ,