Home > Uhren & Schmuck > Schmucktrends von der Inhorgenta Messe

Schmucktrends von der Inhorgenta Messe

Perlen - flickr/Milica Sekulic

Perlen

Vom 10. bis 13. Februar 2012 fand in München die 39. INHORGENTA MUNICH statt, eine Fachmesse rund um Schmuck und Uhren. Aktuelle und kommende Trends in Sachen Materialien, Farben und Formen wurden hier einem Fachpublikum in insgesamt sechs Hallen mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 60.000 Quadratmetern vorgestellt.

Besonders im Uhren-Bereich kristallisierte sich ein neuer Trend deutlich heraus: Die Ziffernblätter werden wieder viel größer und deutlich auffälliger, teilweise erscheinen sie sogar überdimensional. Die Designer orientieren sich dabei stark am sogenannten Retro-Look: der Stil und die Optik der siebziger Jahre verknüpft mit der neusten modernen Technik von heute. Sportlich markante Linien, aber auch edle Keramikmodelle mit einem Hauch von Luxus, werden künftig dabei im Vordergrund stehen und Händler wie Christ.de zeigen diese neuen Trendmodelle auch schon in den Shops. Für die weiblichen Kunden wird es neue spannende Features geben, gepaart mit cooler Optik und leuchtenden Farben.

Im Schmuck-Bereich geben moderne Trends den Ton an. Edle Perlen in Verbindung mit Leder als ausgefallenes Perlen Armband sprechen sicherlich ganz besonders die jüngeren Frauen an. Auch das zarte Roségold, das mit herbem Edelstahl kombiniert wird, hat einen modernen und klaren Charakter. Dieser teilweise ungewöhnliche Materialmix soll ein Zeichen der Individualität und Lebensfreude sein. Dennoch ist auch der romantische und sehr feminine Charme des Vintage-Looks stark im Kommen, der die weibliche Seite besonders betont.
Farblich stehen in diesem Jahr besonders die warmen Erdtöne wie Karamell oder Sand im Vordergrund. Aber auch dunkles Rot oder kräftiges Violett spielen eine weiterhin große Rolle.

Im Bereich Trauringe wurde zwar von den Verbrauchern in den letzten Jahren vermehrt auf Platin oder Palladium gesetzt, dennoch bleibt Gelbgold der zeitlose Klassiker, der wohl auch kaum verdrängt werden kann.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks