Archiv

Artikel Tagged ‘Hollywood’

Justin Bieber: Luxusvilla zum 18. Geburtstag

6. März 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Daniel Ogren

cc by wikimedia/ Daniel Ogren

Dass ein Teenie-Star wie Justin Bieber keine Geldsorgen hat, ist wohl sicher. So machte er sich zu seinem 18. Geburtstag gleich mal selbst ein paar Geschenke. Zum einen leistete er sich einen Luxuswagen und dann noch eine eigene Villa für acht Millionen Dollar in den Hollywood Hills. Das Haus verfügt über alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten. Durch viel Glas hat man einen spektakulären Blick über die Umgebung.

Fünf Schlafzimmer, acht Bäder, ein Privatkino, zwei Konferenzräume und einen ausgedehnten Spa-Bereich erwarten den Jungspund. Ausbreiten kann sich Justin Bieber Medienangaben zufolge auf 8.700 Quadratmetern und einen atemberaubenden Blick über die Berge Hollywoods und den Hollywood Lake genießen.

Ein bisschen Geduld muss der Sänger jedoch noch haben, bis er sein neues Heim beziehen kann, denn noch wohnt Ashton Kutcher in dem Haus. Er hatte es für 38.000 Euro im Monat nach der Trennung von Demi Moore gemietet und will nun offenbar wieder in ein anderes Haus ziehen.

Hugh Hefner rettet Hollywood!

27. April 2010 Keine Kommentare

Hollywood by wiki, MinkelhofIm vorherigen Beitrag letzte Woche haben wir an dieser Stelle über das drohende Ende des berühmten Hollywood-Schriftzugs berichtet. Schon heute können wir an dieser Stelle ein gute Nachricht verkünden: Die Buchstaben wurden gerettet und zwar von niemand geringerem als Playboy-Gründer Hugh Hefner!

Der bisherige Eigentümer wollte den Schriftzug abreißen lassen um Platz für Luxusimmobilien zu machen. Doch das Symbol war wohl doch zu stark, dass sich sogar einige der potentiellen Luxus-Kunden, nämlich die Stars in Hollywood sich für den Erhalt einsetzten.

12,4 Millionen Dollar mussten bis Ende April ran: 3,1 Millionen kamen vom Staat Kalifornien, 6,9 Millionen kam von einer Initiative und der Rest stammt von etlichen Stars, wie u.a. Tom Hanks und Steven Spielberg. Die ausschlaggebende Spende am Ende war aber die von Hugh Hefner in Höhe von 900.000 Dollar. Ende gut, alles gut.

Der Schriftzug wurde 1923 aufgestellt, hieß zunächst „Hollywoodland“ und war ein Werbegag einer Maklerfirma, die Grundstücke auf diesem Gelände verkaufen wollten. Nach und nach wurden diese Buchstaben aber zum Kult und das Anhängsel „-land“ verschwand gegen Ende der 1940er. Seitdem ist es das Wahrzeichen der Traumfabrik.

KategorienImmobilien Tags: ,

Weichen die Hollywood-Buchstaben Luxus-Anwesen?

23. April 2010 Keine Kommentare

Hollywood by flickr, SörnSie sind das Symbol Hollywoods und auf der ganzen Welt bekannt, die Hollywood-Buchstaben, die über Los Angeles prangen. Doch schon bald könnten sie der Geschichte angehören, denn eine Investorengruppe aus Chicago hat das Land gekauft und möchte es für Luxus-Anwesen nutzen.

Dem stellt sich die extra gegründete Gruppe „Save the Peak“ in den Weg. Sie wollen den berühmten Schriftzug auf jeden Fall erhalten. Dafür müssen sie allerdings bis Ende diesen Monats 12,5 Millionen Dollar zusammenbekommen um das Land selbst zu kaufen. Schaffen sie es nicht werden die Buchstaben dem Erdboden gleichgemacht. Größen wie Steven Spielberg, Tom Hanks etc. haben sich der Gruppe bereits angeschlossen und gespendet.

Um beide Seiten zufrieden zu stellen, hat in diesen Tagen der dänische Architekt Christian Bay-Jorgensens seine Pläne für das Grundstück präsentiert. Er sieht vor die Buchstaben einfach in ein Luxushotel zu integrieren. Dafür müssten die alten allerdings durch neue ersetzt werden. Dahinter wäre dann genug Platz für Pools, die Zimmer, Terrassen und Co. Die Balkone stellt er sich oberhalb der Buchstaben vor, so dass man einen spektakulären Blick über L.A. Hätte. Mal sehen, wie der Streit ausgeht…