Archiv

Artikel Tagged ‘Luxus’

Luxor World Time von Gresso: Handy und sechs Uhren in einem

15. Oktober 2010 1 Kommentar

Gresso Luxor World Time Luxus Handy by magnusVielleicht erinnert sich der eine oder andere noch daran, als man als Jetsetter die unterschiedlichen Zeiten vor Ort noch ausrechnen musste. ;-) Heute gibt es eine App dafür. Doch genau an diese Zeiten will nun der Luxus-Hersteller Gresso erinnern und bringt ein Handy auf den Markt, das eine kleine „altmodische“ Besonderheit aufweist.

Vorne sieht das Gerät aus wie ein besonders hochwertiges Handy auf der Rückseite jedoch befinden sich sechs Uhren, die man auf die unterschiedlichen Zeiten von zum Beispiel New York, London, Monaco oder Tokio einstellen kann. Besonders stilecht!

Das Handy selbst besteht aus keramikbeschichtetem Titan und auf der Rückseite wurde hochwertiges Leder verarbeitet. Ein weiteres Highlight sind die Tasten, denn diese bestehen aus Saphir-Kristallen, handpoliert, in die die Zahlen per Laser eingraviert wurden. So hat man beim Tippen insgesamt 32 Karat Kristall unter dem Finger.

Technisch für ein Luxus-Handy leider sehr durchschnittlich ausgestattet (850-MHz-Band fehlt zum Beispiel, Kamera nur 2 Megapixel, dafür ein sehr guter Akku), besticht das Luxor World Time vor allem durch seine besondere Optik und ist für alle Jetsetter mit Stil das Richtige.

Das Hotel Savoy in London hat wieder eröffnet

11. Oktober 2010 Keine Kommentare

Savoy Hotel London by wiki, ChrisOAn diesem Wochenende war es endlich soweit und das „Wahrzeichen des Luxus“, wie die New York Times es nannte, hat wieder seine Pforten geöffnet! Keine Frage, das Savoy Hotel in London ist legendär.

Zwei Drittel aller Zimmer erlauben den Gästen einen wundervollen Blick auf die Themse. Claude Monet saß hier einst und ließ sich zu seinen Themse-Motiven inspirieren. Charlie Chaplin wusste den Blick und natürlich das Hotel selbst genauso zu schätzen wie Marlene Dietrich.

Seit 1889 gibt es das Savoy und wenn diese Wände erzählen könnten, gäbe es mit Sicherheit so manche Geschichte zu hören. Zwar hat das Hotel immer versucht mit der Zeit zu gehen, jedoch war dies in den letzten Jahren nicht mehr so wirklich gelungen. Daher investierte man 220 Millionen Pfund und drei Jahre Zeit und brachte das Savoy auf mehr als nur die heutigen Standards.

So ist es u.a. das erste vollkommen umweltfreundliche alteingesessene Luxushotel der Welt! Seit gestern kann man sich vom Charme zwischen Moderne und Tradition wieder selbst überzeugen.

Wohnen im größten Penthouse der Welt in Costa Rica?

8. Oktober 2010 2 Kommentare

Costa Rica by picasa, Betsy & Karl LiveWer auf der Suche nach einem neuen und vor allem mehr als luxuriösen Wohnsitz ist, könnte sich demnächst in einem Rekord-Penthouse an der sonnigen Pazifikküste von Costa Rica aalen. Momentan realisiert das Bauunternehmen Hurwitz James Company in Puntarenas das teuerste Immobilienprojekt des Landes.

Die Fronten des auf den Namen Genesis Puntarenas getauften Gebäudes sollen komplett aus Glas bestehen und über 48 Wohneinheiten verfügen, die für 437.000 bis 3,3 Millionen Dollar zu haben sind. 50 Millionen Dollar muss man jedoch für das Highlight hinlegen:

Über die obersten drei Stockwerke erstreckt sich nach Fertigstellung ein exklusives Penthouse, auf deren 6.300 m² es sich der Besitzer gut gehen lassen kann. Ein absoluter Rekord und damit das größte Penthouse der Welt!

Zehn Schlafzimmer wird die Wohnung der Luxusklasse haben sowie einen Pool, einen Tennisplatz, einen eigenen Hubschrauberlandeplatz und weitere Annehmlichkeiten. Na, wenn das nicht mal Luxus ist! Erste Interessenten sollen sich schon aus Russland und China gemeldet haben.

Parnian und das angeblich teuerste Bett der Welt

23. August 2010 Keine Kommentare
parnian Luxus Bett © Parnian

© Parnian

Der Designer Abdolhay Parnian ist weltweit bekannt für seine ausgefallenen, aber stilvollen Möbel. Bereits vor längerer Zeit hatte er es sich zum Ziel gesetzt, ein Bett zu entwerfen, das sofort alle Blicke auf sich zieht. Dieses Unterfangen wurde immer kostspieliger, so dass am Ende das nach eigenen Angaben teuerste Bett der Welt herauskam.

Und fürwahr, das Bett von Parnian Furniture ist wirklich die perfekte Kombination aus Kunstwerk und Möbelstück. Zwei Jahre und acht Monate hat er mit seinem Team daran getüftelt. Für das Bett wurde Ebenholz, Ahorn und Sapelli-Mahagoni verwendet. Das Kopfteil besteht aus 78 sorgfältig ausgesuchten Holzstücken, die so angeordnet sind, dass sie einen exakten Mittelpunkt bilden.

Die Details sind u.a. aus Gold und Edelstahl gefertigt. Natürlich kommt solch ein Designobjekt heutzutage nicht ohne technische Spielereien aus: berührungsempfindliche LED-Leuchten an der Rückseite sorgen für das richtige Ambiente, es gibt eine Halterung und eine Ladestation für das iPad, die TV- und Computermonitore lassen sich in alle Richtungen drehen und die dezent versteckten Fächer bieten genug Stauraum.

Das Bett von Parnia kann man mit verschiedenen Standards wählen und lässt sich beliebig nach eigenen Wünschen aufstocken. Daher beginnt der Preis bei 30.000 Euro und endet bei 165.000 Euro, wobei gegen Aufpreis bestimmt auch Sonderwünsche erfüllt werden.

KategorienWohnen Tags: , , ,