Archiv

Artikel Tagged ‘Penthouse’

Alec Baldwin: Neue Luxus-Wohnung in New York

25. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Joella Marano

cc by wikimedia/ Joella Marano

Der Hollywoodstar Alec Baldwin braucht offenbar eine räumliche Veränderung. So wurde nun bekannt, dass er seine Wohnung in Manhattan verkaufen will und dafür lieber in den südlichen Teil von New York zieht.

Die Wohnung, die Baldwin loswerden möchte, liegt direkt am Central Park. Vier Zimmer verteilen sich dabei auf zwei Stockwerke. Der Schauspieler bezahlte für die Immobilie einst 12,5 Millionen Dollar. Nun ist sie für 9,5 Millionen zu haben.

11,7 Millionen US-Dollar zahlt Alec Baldwin für seine neue Bleibe und auch die kann sich in Sachen Luxus natürlich sehen lassen: Das Penthouse liegt in der Nähe der Elite-Universität NYU und wurde aufwendig renoviert. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1929. Aktuell macht sich der Hollywoodstar übrigens für die „Occupy Wall Street“-Bewegung stark.

Wohnen im größten Penthouse der Welt in Costa Rica?

8. Oktober 2010 2 Kommentare

Costa Rica by picasa, Betsy & Karl LiveWer auf der Suche nach einem neuen und vor allem mehr als luxuriösen Wohnsitz ist, könnte sich demnächst in einem Rekord-Penthouse an der sonnigen Pazifikküste von Costa Rica aalen. Momentan realisiert das Bauunternehmen Hurwitz James Company in Puntarenas das teuerste Immobilienprojekt des Landes.

Die Fronten des auf den Namen Genesis Puntarenas getauften Gebäudes sollen komplett aus Glas bestehen und über 48 Wohneinheiten verfügen, die für 437.000 bis 3,3 Millionen Dollar zu haben sind. 50 Millionen Dollar muss man jedoch für das Highlight hinlegen:

Über die obersten drei Stockwerke erstreckt sich nach Fertigstellung ein exklusives Penthouse, auf deren 6.300 m² es sich der Besitzer gut gehen lassen kann. Ein absoluter Rekord und damit das größte Penthouse der Welt!

Zehn Schlafzimmer wird die Wohnung der Luxusklasse haben sowie einen Pool, einen Tennisplatz, einen eigenen Hubschrauberlandeplatz und weitere Annehmlichkeiten. Na, wenn das nicht mal Luxus ist! Erste Interessenten sollen sich schon aus Russland und China gemeldet haben.