Archiv

Artikel Tagged ‘Reisen’

Blogwatch 2/11 – Paris Hilton, Schokolade und Ski

18. Februar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ eny-one

cc by flickr/ eny-one

Ab heute präsentieren wir regelmäßig kleine, feine und vor allem edle Fundstücke, auf die wir beim Surfen im Netz gestoßen sind und die wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten wollen. Wer in diesen Tagen schnell auf den Pisten dieser Welt unterwegs sein will, könnte sich vielleicht für die Audi Carbon Ski interessieren, die der Luxist vorstellt.

So manch einer hat es dann doch lieber wärmer. Worldwide Luxus berichtet über Luxusimmobilien auf Mallorca. Wer vom Valentintstag immer noch nicht genug Schokolade gegessen hat, wird diese feine Auswahl lieben, die man bei den Kollegen von blavish findet.

Ach ja, und das ewige Luxus-Girl Paris Hilton feiert diese Tage ihren 30. Geburtstag. Luxuo zeigt den heißen Flitzer, den sie von ihrem Freund geschenkt bekommen hat.

Das wünschen sich Superreiche zu Weihnachten

13. Dezember 2010 Keine Kommentare
cc by flickr/ charley1965

cc by flickr/ charley1965

Dass die Wünsche derer, bei denen Geld keine Rolle spielt, nicht gerade bescheiden sind, haben sich die meisten schon gedacht, doch was ganz oben auf dem Wunschzettel zu Weihnachten so mancher Luxus-Junkies steht, lässt Normalos dann doch einen kurzen Moment ungläubig dreinblicken.

Das US-amerikanische Milliardärs-Magazin „Robb Report“ hat nun die beliebtesten Weihnachtsgeschenke der Superreichen veröffentlicht. Ganz oben auf der Liste steht eine dreiwöchige Segel-Tour der Extraklasse. Für 33,5 Millionen Euro unternimmt man zusammen mit Freunden eine historische Reise auf dem Schiff „Big Fish“ über die Nordostpassage. Sobald die Schwesteryacht „Star Fish“ fertig ist, wird sie dem Beschenkten als Zusatz übergeben.

Für 15 Millionen Euro wünschen sich viele zudem einen eigenen Freizeitpark samt Achterbahn und Co. auf dem eigenen Anwesen. Bei den Damen steht eine Sammlung von seltenen roten Diamanten im Wert von 11,5 Millionen Euro hoch im Kurs.

So geht die Liste weiter: seltene Wein- und Whiskysorten, Flüge in Kampfjets, Teile von berühmten Meteoriten oder wie wäre es mit einer 2.000 Jahre alten Mumie? Ach so, ab und an zeigt man sich auch von seiner wohltätigen Seite und wünscht sich eine Afrika-Mission, in der man sich drei Monate lang zur Rettung bedrohter Tierarten einsetzt.

Kommerzielle Raumstation CSS: Russen planen Hotel im All

4. Oktober 2010 Keine Kommentare

ISS by flickr, FlyingSingerIn den vergangenen Tagen machte mal wieder Sir Richard Branson Schlagzeilen, in dem er über den aktuellen Stand seiner Pläne mit Virgin Galactic berichtete. Branson plant schon bald die ersten kommerziellen Flüge ins All anzubieten und sprach auch von einem Hotel, in dem die Weltraum-Touristen dann nächtigen könnten.

Nun ja, und da sich US-Amerikaner und Russen in Sachen Raumfahrt bekanntlich nichts schenken, zieht Russland nun nach. Das russische Unternehmen „Orbital Technologies“ teilte mit, dass sie schon bald ein komfortables Space-Hotel eröffnen wollen.

Bereits 2012 soll es fertig gestellt sein und bis spätestens 2016 im All sein. In Anlehnung an die Internationale Raumstation ISS soll die Kommerzielle Raumstation CSS heißen und eindeutig mehr Komfort als auf der ISS bieten. Vier Kabinen sollen gut betuchten Gästen einen einzigartigen Aufenthalt mit Blick auf die Erde bieten.

Wie viel eine Nacht in der CSS kosten soll, wurde noch nicht verraten. Mal sehen, wer auch bei dieser noch sehr utopischen Vorstellung das Rennen macht…

Neuer Luxuszug auf dem Weg von Moskau nach Nizza

24. September 2010 Keine Kommentare

Orient-Express by wiki, spaceaero2Der Orient-Express, für die meisten Menschen der Inbegriff von Luxus und Eleganz. 1883 fuhr er das erste Mal von Paris aus in den Nahen Osten. Mit dem „König der Eisenbahnzüge“ reiste seitdem alles, was Rang und Namen hat, von Filmstars über Könige und Politiker bis hin zum Adel. 2009 fuhr er zum letzten Mal. Eine Fahrt mit einem ähnlichen Zug ist für viele Menschen heute noch ein Traum.

Am Donnerstag ging dieser für ein paar Fahrgäste in Erfüllung, denn da startete ein neuer Luxuszug, der vom legendären Orient-Express inspiriert ist, in Moskau. Zum Abschied spielte ein russisch-französisches Orchester „Non, je ne regrette rien“ von Edith Piaf.

Samstagabend wird er in Nizza ankommen, nach seiner Fahrt durch Weißrussland, Polen, Tschechien, Österreich, Italien und Frankreich. Die günstigste Fahrt beginnt bei 306 Euro im Zweibett-Abteil und reicht bis zur Luxuskabine für über 1.200 Euro pro Person. Der Zug hat zwölf Waggons und zwei Speisewagen, die die Gäste mit edelsten Kreationen verwöhnen. Eine luxuriöse Fahrt mit besonderem Flair, auf der man einzigartige Eindrücke von Europa sammeln kann.

Mit soviel Luxus reist Paris Hilton um die Welt

14. Juli 2010 Keine Kommentare

Paris Hilton by netplosivAch ja, manchmal müsste man einfach Hotelerbin sein, denn während die Billigairline Ryanair gerade über Stehplätze im Flugzeug nachdenkt, reisen manche besonders luxuriös und stilvoll durch die Welt. So auch, wie eigentlich nicht anders zu erwarten war, Paris Hilton.

Nun twitterte sie fröhlich ein Bild aus ihrem Privatjet. Dort sitzt sie bequem auf ihrem Luxusbett, auf dem es sich bestimmt angenehm reisen lässt. An Board gibt es dann noch eine Dusche und einen speziellen Platz für Kosmetik und Wellness.

Für Verpflegung wird natürlich auch auf Wunsch gesorgt und zudem gibt es jede Menge Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik. Vom Flugzeug aus Chatten, Mailen, Fernsehen und Co., alles kein Problem. So lässt es sich doch leben…