Home > Fashion, Labels > True Religion Frühling/Sommer Kollektion 2011

True Religion Frühling/Sommer Kollektion 2011

True Religion Jeans

True Religion Jeans

True Religion Frühjahrskollektion 2011 setzt den Trend in der stylischen Mode fort. Das Modelabel, das auch von Strass und Sternchen favorisiert wird, hat sich vor allem durch ausgefallene Jeansmode einen Namen gemacht. Ausgefallene Art zu waschen, auffällige Nähte und eine absolut perfekte Passform zeichnen die Marke True Religion aus.

Mit trendigen Kappen leitet die Frühjahrskollektion in die schönen Zeiten des Jahres 2011, lässt ahnen, dass bald wieder Sonne den Alltag bestimmen wird. Da muss der Schutz von Haut und Haar mit bunten gestylten Unisex Caps auch für einen modischen Akzent sorgen. In Kombination mit den sexy Bikinis des Modells “Stevie”, über den man allenfalls noch ein V-Neck T-Shirt des Modells “Horseshoe” für einen kurzen Walk über die Strandpromenade ziehen wird, ist “Frau” perfekt durchgestylt. Abends für den Discobesuch wird dann die bereits erwähnte passgenaue Jeans aus dem Köfferchen gezogen und mit den High Heels und einem frischen T-Shirt mit langen Armen “TRBJ” kombiniert.

Aber auch “ER” muss bei dem Label nicht nur hinterherschauen, sondern kann sich ebenso stylen. Mit “Bobby Super T” findet er bei True Religion die lässige Jeans, die in Kombination mit dem T-Shirt der gleichen Marke, Modell “Horseshoe” zum perfekten Outfit wird. Außerdem erwartet man bei True Religion die Rückkehr der Plateauschuhe, das weite Bein der Marlene Hose, überaus kräftige Farben (rot!), mit denen man alle Augen auf sich zieht. In der Jeans Mode setzt man weiterhin auf Destroyed Look, Röhrenjeans als Kontrast zur Marlene Hose, Miniröcke aus Jeans in five poket Form mit buntem Strass und Perlenschmuck besetzt.

Dazu trägt man taillierte Hoodies in Vintage Optik, karierte Fransen- oder Batikschals oder Jeanskleider, die nur mit dem Bindegürtel wirklich stylisch wirken. Zu den Hosen passt vor allem die rote Collage Jacke. Hier kann man das Gefühl “back to school” zelebrieren. Der rote Ballwollkörper in Kombination mit den cremefarbenen Lederärmeln, den farblich abgestimmten Strickbündchen am Hals und den Ärmeln, sieht nicht nur echt nach All-Amerikan- Machart aus, sondern ist in der Passform angenehm zu tragen. Westernartig geht es im Dress der Fransenweste weiter, die aus Wildleder und Leo-Printfutter die Gedanken von der Prärie auf die Trägerin gleiten lässt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks