Home > Gourmet > Wird Wasser der neue Wein?

Wird Wasser der neue Wein?

cc by flickr/ Baboona

cc by flickr/ Baboona

Denkt man an edle Tropfen fallen den meisten wohl zunächst alkoholische Getränke wie Wein, Whisky, Champagner oder Cognac ein. Jedoch hat sich in den letzten Jahren nach und nach ein Trend herauskristallisiert, dass luxuriöse Getränke nicht gleich etwas mit Alkohol zu tun haben.

So entdecken immer mehr Gourmets Tafelwasser für sich als besonderes Highlight. Wasser ist schon lange nicht mehr Wasser. Inzwischen gibt es auch beim Wasser edle Tropfen, die von Kennern gefeiert werden und für die manchmal sogar mehrere hundert Euro gezahlt werden.

Bling, Fuji und Co. heißen die Edel-Wasser. Ein gutes Beispiel ist auch Liz aus den Hassia Mineralquellen. Dieses Wasser kommt nicht in einer Flasche, sondern einer Karaffe und war einer der Abräumer bei den Water Innovation Awards 2010 in Gleneagles in Schottland.

Sowieso spielt das Design bei den Wasserflaschen eine zentrale Rolle. So werden sie gerne mit Swarovski-Steinen oder Ähnlichem verziert oder überzeugen durch außergewöhnliche Formen.

KategorienGourmet Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks